Homepage » Industrie » Die Flugzeuge auf der Paris Air Show 2019 (Teil 2)

Die Flugzeuge auf der Paris Air Show 2019 (Teil 2)

Hier finden Sie den zweiten Teil der Flugzeugliste der Paris Air Show 2091. Vom 17. bis zum 23. Juni findet auf dem Flughafen Le Bourget wieder die internationale Luftfahrtmesse statt. Die Veranstalter haben jetzt die Liste der Flugzeuge veröffentlicht, die für die Messe angemeldet sind. 

4.05.2019

Besucher der Paris Air Show durften die schwer bewachte F-35A auf dem Weg zum Flying Display ganz aus der Nähe betrachten. © Volker K. Thomalla

Das Static Display auf dem Flughafen Le Bourget vor den Toren der französischen Hauptstadt Paris wird während der Paris Air Show mit bis zu 150 Fluggeräten gut gefüllt sein. Darunter sind einige Premieren wie das Mock-up des geplanten leichten Unterstützungshubschraubers HIL (H160M) für die französischen Streitkräfte, die Passagierdorhne Vahana sowie der Business Jet Embraer Praetor 600, der noch nie auf einer Paris Air Show ausgestellt war.

Die Messe beeindruckt auch durch die Zahl der aktuellen Flugzeuge, die am Boden und in der Luft zu sehen sind. Von der Lockheed Martin F-35 Lightning II werden gleich zwei Exemplare ausgestellt, auch von der Dassault Aviation Rafale werden mehrere Exemplare zu sehen sein. Nicht gerade häufig sieht man die aus Pakistan stammende JF-7 Thunder, von der gleich zwei ihren Weg nach Paris finden sollen.

50 Jahre Airbus

Airbus feiert auf der Paris Air Show in diesem Jahr das 50-jährige Bestehen des Unternehmens und rückt wieder mit einer großen Zahl von Fluggeräten an, darunter die aktuellen Verkehrsflugzeuge A220, A330neo, A350-1000. Am Wochenende wird das größte Verkehrsflugzeug der Welt, der Airbus A380 aus Toulouse nach Paris kommen, um am Flugprogramm teilzunehmen.

Boeing ist über das US-Verteidigungsministerium im Bereich der Militärflugzeuge gut in Paris vertreten. AH-64 Apache, CH-47 Chinook, P-8 Poseidon und F-15 Eagle sind angekündigt. Boeing Commercial wird mit der Boeing 787-9 Dreamliner für Air Tahiti Nui sicher auch einiges an Aufmerksamkeit bekommen, auch wenn das Großraumflugzeug nur an den Fachbesuchertagen in Le Bourget sein wird.

Die P-51D gehört zu den am weitesten verbreiteten Warbirds. © Volker K. Thomalla

An den Publikumstagen am Ende der Messe werden die Besucher eine grobe Zahl von historischen Flugzeugen bewundern können. Zu den Warbirds wie P-51 Mustang, P-47 Thunderbolt, Supermarine Spitfire und Hawker Sea Fury gesellen sich auch seltener historische Muster wie die Fouga Magister, die Dassault Flamant oder die Morane MS 406.

 

Flugzeuge der Paris Air Show (Teil 2):

North American T-6 Texan Publikumstage
Curtiss P-40N Warhawk Publikumstage
Republic P-47 Thunderbolt Publikumstage
G1 Aviation G1 Spyl
Diamond Aircraft DA42 MPP
Diamond Aircraft DA42 MPP
Diamond Aircraft DA62
Diamond Aircraft DART 550
Embraer E195-E2
Embraer Praetor 600
Elixir Aircraft Elixir
Eulair Twin 2
Extra Aircraft Extra 330
Extra Aircraft Extra 330SC
Gulfstream Aerospace G280
Gulfstream Aerospace G500 Qatar Airways
Gulfstream Aerospace G550
Gulfstream Aerospace G600
Gulfstream Aerospace G650
Honda Aircraft HondaJet Elite
Kawasaki P-1 Fachbesuchertage
Kawasaki C-2
Leonardo AW139
Leonardo M345 Fachbesuchertage
Leonardo M346 Fachbesuchertage
Junkers Ju-52/3m Publikumstage
Chance-Vought F4U Corsair Publikumstage
Lockheed Martin LM-100J Fachbesuchertage
Dassault Aviation Rafale Marine
Dassault Aviation Rafale Armée de l’Air
Dassault Aviation Mirage 2000 Armée de l’Air
North American F-86 Sabre Publikumstage
Mitsubishi MRJ90 Fachbesuchertage
Morane MS 406 Publikumstage
Morane Morane 733 Publikumstage
Dassault Aviation MD312 Flamant Publikumstage
NH Industries NH90 Caiman
Beechcraft F33 Bonanza Publikumstage
Beechcraft D18S Publikumstage
Beriew BE200
Pakistan Aeronautical JF-17 Thunder
Pilatus Aircraft PC-12 NG Fachbesuchertage
Pilatus Aircraft PC-21 Armée de l’Air
Pilatus Aircraft PC-24 Fachbesuchertage
Spartan Aircraft Spartan 7W Publikumstage
Hawker Sea Fury Publikumstage
Hawker Hurricane Publikumstage
Jakowlew Jak-3 Publikumstage
Airbus Helicopters H135
Airbus A350-100 Qatar Airways
RUAG Dornier 228
Russian Helicopters Ansat
Sierra Nevada Corp. Dornier 328
Textron Aviation Grand Caravan
Textron Aviation Citation Latitude
Textron Aviation Beechcraft King Air 350ER
Textron Aviation AT-6 Wolverine
Textron Aviation Cessna 172S
Cirrus Aircraft SR22 G5
Stolp Starduster SA300
Pitts S2B Publikumstage
TAI T129 Atak
TAI Hurjet Mock-up
TAI Gokbey
TAI MMU
TAI UAV Anka
Boeing P-8 Poseidon
Boeing KC-46A Pegasus
Lockheed Martin F-35 Lightning II
Lockheed Martin C-130J Herucles
Lockheed Martin F-16 Publikumstage
Viking Air DHC-6-400 Twin Otter
Viking Air Dash-8 Q400
Supermarine Spitfire Publikumstage
Breguet Alizé Publikumstage
Fouga CM170 Magister

Stand: 04. Juni 2019

hier geht es zum ersten Teil der Flugzeugliste

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gesehen?

ILA 2018: Highlights des ersten Messetages

EBACE 2019: Veranstalter sind mit der Messe zufrieden

Erster Tag der AERO 2019: Impressionen von der Messe

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.