Homepage » Industrie » Die Frachtdrohne Bell ATP 70 ist zum ersten Mal geflogen

Die Frachtdrohne Bell ATP 70 ist zum ersten Mal geflogen
premium

Bell kommt in seinem Bemühen voran, das Produktportfolio zu erweitern. Nun ist die neu entwickelte, elektrisch angetriebene Frachtdrohne APT 70 des Herstellers zum ersten Mal autonom geflogen. Bell sieht in diesem Segment der Luftfahrt einen Milliardenmarkt.

28.08.2019

Die autonom fliegende Drohne APT 70 von Bell ist Ende August 2019 zum ersten Mal geflogen. © Bell

Der auf Drehflügler spezialisierte Luftfahrtkonzern Bell hat jetzt den ersten autonmonen Flug seiner Frachtdrohne Autonomous Pod Transport APT 70 bekanntgegeben. Der Flug fand auf einem Testgelände in der Nähe von Fort Worth im US-Bundesstaat Texas statt. Die APT 70 gehört zu einer ganzen Familie von geplanten, autonom fliegenden Fluggeräten, die Frachten zwischen 20 Pounds (9 Kilogramm) und 70 Pounds (32 Kilogramm) transportieren können. Das kleinste Mitglied der Familie, die APT 20, fliegt bereits seit dem Frühjahr dieses Jahres. Die APT 70...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.