Homepage » Industrie » Frankreich will sechs Dash 8 als Löschflugzeuge kaufen

Frankreich will sechs Dash 8 als Löschflugzeuge kaufen

Der französische Innenminister Gérard Collomb hat gestern bestätigt, dass Frankreich sechs weitere Bombardier Dash 8 als Feuerlöschflugzeuge beschaffen will.

26.07.2017

Das französische Innenministerium hat angekündigt, weitere Dash 8 zur Brandbekämpfung zu beschaffen. © Bombardier Aerospace

Beim Besuch der Feuerwehr von Biguglia auf Korsika hat der französische Innenminister Gérard Collomb bestätigt, dass Frankreich kurzfristig sechs weitere Feuerlöschflugzeuge beschaffen will. Seit 2005 hat die französische Sécurité Civile schon zwei modifizierte Bombardier Q400MR als Feuerlöschflugzeuge im Einsatz.

Die Auswahl der neuen Bestellung wird zwischen zwei Typen getroffen: Bombardier Dash 8 oder Bombardier Q400MR. Beide Typen können zwar nicht – wie die Wasserbomber Bombardier CL415 – im Flug Wasser aufnehmen, aber sie können mit zehn Tonnen eine größere Ladung Löschmittel pro Flug ausbringen. Die CL-415 kann maximal neun Tonnen Wasser transportieren. Außerdem sind die Bombardier Q400 in weiteren Rollen wie Personal- oder Materialtransport für die Brandbekämpfung einsetzbar.

Verdoppelung der Einsätze in diesem Jahr

Frankreich betreibt eine Flotte von 23 Feuerlöschflugzeugen, bestehend aus elf Bombardier CL-415, zehn Grumman Tracker und zwei Bombardier Q400MR. Zusätzlich betreibt die Sécurité Civile drei Beechcraft King Air 200, die als Lotsen- und Überwachungsflugzeuge die Einsätze der Löschflugzeuge leiten. Im vergangenen Jahr hatte die französische Löschflugzeug-Flotte bis Mitte Juli rund 2.000 Wasserabwürfe vorgenommen, in diesem Jahr waren es bis Mitte Juli bereits 4.000.

Angesichts der vielen Feuer, die derzeit wüten, hat Frankreich bei der EU kurzfristig zwei Bombardier-Wasserbomber zur Verstärkung angefordert. Italien schickte  daraufhin einen Wasserbomber nach Korsika, wo allein in den letzten Tagen 1.800 Hektar Wald verbrannten. Frankreich selbst hat derzeit eine ihrer beiden Q400MR nach Portugal zur Brandbekämpfung abgeordnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.