Homepage » Industrie » Kabinenexperte F/LIST expandiert in Deutschland

Kabinenexperte F/LIST expandiert in Deutschland

Der österreichische Ausstattungsexperte für Flugzeugkabinen, F/LIST, hat mit dem Kauf der OHS Aviation Services den Kurs in Richtung europäischer Expansion gesetzt. Die Zertifizierungen des Zukaufs helfen, die gesetzten Ziele zu erreichen.

26.05.2017

F/LIST hat eine Tochterfirma in Deutschland gegründet. © F/LIST

Seit April 2017 gehört die OHS Aviation Services aus Berlin-Schönefeld unter der neu gegründeten Marke F. List Germany GmbH zur Unternehmensgruppe F/LIST aus Thomasberg in Niederösterreich. Auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf zeigte der Stand der Firma einerseits die Kompetenzen des Unternehmens, war aber gleichzeitig auch ein Ausdruck der Ambitionen, die die Firma derzeit hegt.

Der Berliner Zukauf mit seinen 31 Mitarbeitern ist Spezialist für die Innen- und Außenreinigung von Geschäftsreiseflugzeugen, Sitzreparaturen und -neubezüge und Außenteillackierungen. Die Firma hat Zulassungen nach EASA Part 145 (Maintenance Organisation) und Part 21J DOA (Entwicklunsgbetrieb).  Dies erlaubt ihr die Erstellung und Freigabe von Plänen für Interieurbauteile ohne vorherige Abnahme durch den Flugzeughersteller. So kann F/LIST nun die gesamte Wertschöpfungskette von der Planung bis zum Einbau von Kabineninterieurs lückenlos abdecken. Die EASA-Zertifizierungen kann F/LIST auch an seinen anderen Standorten nutzen, was die internationale Expansion des Betriebs weiter fördern wird. Die enge Zusammenarbeit mit Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) und Inairvation am Standort Schönefeld erlaubt dem Unternehmen, Kunden maßgeschneiderte Maintenance- und Refurbishment-Pakete anzubieten. Diese können dann im Rahmen eines geplanten Werftaufenthalts eingebaut werden.

Investitionen in die Standorte

Die Muttergesellschaft plant nach eigenen Angaben Investitionen an allen Standorten, insbesondere in die IT-Infrastruktur, Maschinen und Anlagen. Diese Mitarbeiterzahl soll mit dem geplanten Ausbau und den Investitionen in den kommenden Jahren steigen. Mit dem Ausbau einher geht auch eine verstärkte Kundenakquise: insbesondere Fixed-Base-Operators in Berlin und ganz Europa sollen vom Vor-Ort-Service von F. List Germany profitieren. Die Firma bewertet den Standort Berlin-Schönefeld als ausgezeichnete Basis, um ganz Europa, den Mittleren Osten und Nordafrika mit den angebotenen Services abdecken zu können.

F/LIST beschäftigt über 700 Mitarbeiter und bietet neben Kabinenausstattungen für Flugzeuge auch solche für Yachten und Luxusanwesen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.