Homepage » Industrie » Vorbild Natur: Airbus will den Vogelzug nachahmen

Vorbild Natur: Airbus will den Vogelzug nachahmen
premium

Ein physikalisch optimal durchgeführter Formationsflug hat das Potenzial, Treibstoff und Schadstoff-Emissionen in erheblicher Menge einzusparen. Vorbild dafür ist für den Flugzeugbauer Airbus der Flug von Zugvögeln wie beispielsweise Kranichen und Gänsen, die nur in Formation ihre Ziele erreichen können.

22.11.2019

Vorbild Natur: Zugvögel können im Formationsflug größere Strecken zurücklegen als wenn sie einzeln flögen. © Airbus

In dem unaufhörlichen Streben nach immer höherer Effizienz und immer größerer Reduzierung des Treibstoffverbrauchs haben sich die Forscher von Airbus den Vogelzug angeschaut. Langstreckenflieger unter den Zugvögeln fliegen selten alleine, sondern sind in Schwärmen in Formationen unterwegs. Kraniche und Gänse beispielsweise nehmen die typischen V-Formationen auf ihren langen Flügen ein. Das hat einen Grund, denn häufig sind sie nur durch eben diesen Formationsflug in der Lage, die Strecken zurückzulegen, die zwischen ihren Brutgebieten und den Überwinterungsregionen liegen.

'fello'fly reduziert Treibstoffverbrauch

Airbus hat...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.