Homepage » Industrie » Zeppelin-Sommerfest mit Jubiläumsevent

Zeppelin-Sommerfest mit Jubiläumsevent

Das Sommerfest der Zeppelin Luftschifftechnik (ZLT) in Friedrichshafen steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Erstflug-Jubiläums des Luftschiffes. 

21.05.2017

Die beiden Zeppelin NT im Hangar am Flughafen Friedrichshafen. © Achim Mende

Vor fast genau 20 Jahren, am 18. September 1997, hob der Zeppelin NT in Friedrichshafen zum ersten Mal ab. Das diesjährige Sommerfest der Zeppelin Luftschifftechnik (ZLT) steht deswegen ganz im Zeichen des Jubiläums. „Die schönste Art zu fliegen feiert 20-jähriges Jubiläum, und wir schauen mit Stolz zurück auf diese spannenden und erfolgreichen Jahre“ sagt Thomas Brandt, Geschäftsführer der ZLT. Er hat über zwölf Jahre die Geschicke der Firma geleitet und wird im Sommer von Eckhard Breuer abgelöst.

Das Sommerfest der ZLT findet am 8. und 9. Juli 2017 in Friedrichshafen statt. Der Veranstalter verspricht: „Ein buntes Programm bietet Unterhaltung für große und kleine Besucher, kulinarische Leckereien verwöhnen den Gaumen und bei einem Gewinnspiel gibt es tolle Preise zu gewinnen, zum Beispiel Zeppelin-Flüge, Eintrittskarten für den Europa-Park, Gutscheine für das Buffalo Steakhouse und das Restaurant Zeppelin Hangar FN sowie Tickets für die DO-DAYS des Dornier Museums. Beide Tage starten mit Frühschoppen und zünftiger Blasmusik in der großen Werft. Dabei besteht auch die Möglichkeit, sich in der Werft umzusehen, Originalteile in die Hand zu nehmen und einen Einblick in die faszinierende Welt des Luftschiffbaus zu bekommen.“

Jubiläumsflüge für 99 Euro

Besonders attraktiv für die Besucher dürften die Jubiläumsflüge mit dem einzigartigen Luftschiff für den Sonderpreis von 99 Euro sein. Die Anzahl der Tickets ist auf 320 Stück begrenzt. Um Probleme vor Ort durch den erwarteten großen Andrang zu vermeiden, können diese Tickets jedoch nur online gebucht werden (www.zeppelin-nt.de).

Der Zeppelin NT, von dem zwei Exemplare in Friedrichshafen stationiert sind, ist für die Bodenseeregion ein Touristenmagnet. Nach Angaben der Deutschen Zeppelin-Reederei, die beide Zeppeline betreibt, sind weltweit bereits mehr als 230.000 Passagiere mit dem Luftschiff geflogen.

Aber nicht nur Passagiere mögen den Zeppelin NT. Das Fluggerät hat sich bei Spezialmissionen als fliegendes Labor, wissenschaftliche Plattform und Beobachtungsstation einen Namen gemacht. Nicht zu vergessen ist auch die Rolle des Zeppelins als fliegender Werbeträger. Der amerikanische Goodyear-Konzern hat gleich drei Exemplare bestellt, von denen bereits zwei in den Vereinigten Staaten im Werbeauftrag unterwegs sind. Der dritte  für Goodyear soll in Kürze fliegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.