Homepage » Industrie » Zwei White Tail-A220-300 auf dem Enschede Airport Twente

Zwei White Tail-A220-300 auf dem Enschede Airport Twente
premium

Zwei fabrikneue Airbus A220-300 die eigentlich für die russische Fluggesellschaft Red Wings Airlines vorgesehen waren, sind auf dem Enschede Airport eingetroffen, wo sie eingelagert werden, bis sich ein Betreiber findet. 

10.02.2020

Zwei fabrikneue Airbus A220-300 sind auf dem Enschede Airport Twente gelandet, wo sie eingemottet werden, bis sich ein neuer Besitzer findet. © Niek van der Zande

Flugzeuge, die gebaut worden sind, ohne dass der Kunde sie abnehmen will oder kann, werden wegen der fehlenden Logos auf den Leitwerken branchenintern "White Tails" genannt. Jeder Hersteller versucht natürlich, die Zahl der White Tails niedrig zu halten, denn sie stellen eine finanzielle Belastung für den Hersteller dar. In der vergangenen Woche sind zwei Airbus A220-300 auf dem Enschede Airport Twente in den Niederlanden angekommen, die direkt aus dem Werk in Montreal in Kanada kamen. Sie werden in Twente eingelagert, bis...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.