Homepage » Luftverkehr - news » Aegean nutzt zwei A320 als Frachter für Hilfsflüge

Aegean nutzt zwei A320 als Frachter für Hilfsflüge
premium

Ohne die Flüge, die derzeit medizinisches Versorgungsgüter wie Masken und Schutzkittel aus der Herstellerländern holen, wäre die derzeitige Lage wahrscheinlich noch schlimmer. Aegean Airlines hat gerade zwei Single Aisle Jets im Schnellverfahren zu Frachtern umgebaut.

30.03.2020

Aegean holt auf insgesamt zehn Flügen medizinisches Material aus China nach Griechenland und hat dafür zwei Single Lisle-Jets ihrer Sitze beraubt. © Aegean

Die griechische Fluggesellschaft Aegean und der Treibstoffhersteller Hellenic Petroleum unterstützen derzeit die Bemühungen des griechischen Staates, die Covid-19-Ausbreitung einzudämmen. Sie stellen Flugzeuge und Treibstoff kostenlos in den Dienst der Allgemeinheit und holen Schutzausrüstung wie Masken, Schutzkittel und Sichtschutz aus China. Derzeit sind insgesamt zehn Flüge geplant. [caption id="attachment_4395631" align="alignnone" width="1000"] Aegean hat die nicht benötigten Sitze aus einem Airbus A321 und einem Airbus A320 entfernt. © Aegean[/caption] Um die Kapazität und die Reichweite der Flugzeuge...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.