Homepage » Luftverkehr - news » AirAsia hat ihren ersten Airbus A321neo übernommen

AirAsia hat ihren ersten Airbus A321neo übernommen
premium

Airbus hat mit den Auslieferungen der A321neo an seinen größten Kunden für dieses Muster begonnen. AirAsia erhielt in Hamburg-Finkenwerder das erste von insgesamt 353 bestellten Exemplaren.

22.11.2019

Air Asia hat ihren ersten Airbus A321neo in Hamburg-Finkenwerder abgeholt. © Airbus

Die Billigfluggesellschaft AirAsia aus Malaysia hat am 20. November im Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder ihren ersten Airbus A321neo übernommen. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen 9M-VAA wurde anschließend von einer AirAsia-Crew über Ashgabat in Turkemenistan nach Kuala Lumpur überführt, wo es mit einer Begrüßungsparty willkommen geheißen wurde. Die Airline hat sich bei den Triebwerken für das LEAP-1A von CFM International entschieden.

Enge Bestuhlung in der Kabine

Der Low Cost Carrier hat das Flugzeug mit einer enger Bestuhlung mit 236 Passagiersitzen in einer Einklassenkonfiguration ausrüsten...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.