Homepage » Luftverkehr - news » BA landete als erste internationale Airline in Beijing Daxing

BA landete als erste internationale Airline in Beijing Daxing

British Airways (BA) ist als erste nicht-chinesische Fluggesellschaft auf dem neuen Flughafen Daxing International Airport südlich der chinesischen Hauptstadt Beijing gelandet. Die Airline bedient den neuen Airport nun täglich aus London-Heathrow heraus.

28.10.2019

Diese Boeing 777-300ER der British Airways landete mit der Flugnummer BA39 aus London-Heathrow kommend am 26. Oktober 2019 als erstes ausländisches Flugzeug in Daxing. © British Airways

Der neue internationale Flughafen der chinesischen Hauptstadt Beijing, der Daxing International Airport, wird nun erstmalig von einer nicht-chinesischen Fluggesellschaft angeflogen. Eine Boeing 777-300ER der British Airways ist am 27. Oktober auf 09.12 Uhr Ortszeit mit der Flugnummer BA39 auf dem neu errichteten Flughafen gelandet. Der Daxing Airport war im vergangenen Monat eröffnet worden und wurde bislang nur von chinesischen Fluggesellschaften angeflogen. British Airways bedient den Daxing International Airport (IATA Dreiletter-Code PKX) derzeit täglich mit einem Flug von London-Heathrow.

Der neue internationale Flughafen Daxing wurde im September 2019 in Betrieb genommen. © British Airways

Der Flughafen wurde von dem britischen Architekten Sir Norman Foster in Zusammenarbeit mit der britischen Architekturfirma Zaha Hadid Architects und der französischen ADP Ingenierie unter der Leitung der chinesischen Firma Beijing New Airport Headquarters geplant. Die Bauarbeiten hatten im Dezember 2014 begonnen, Ende Juni 2019 waren sie abgeschlossen. Das spektakuläre Terminal in Form eines sechsstrahligen Seesterns ist nach dem neuen Terminal des Flughafens in Istanbul das zweitgrößte Terminal der Welt.

Acht Pisten in der Endausbauphase

Derzeit verfügt PKX über fünf Pisten. In der ersten Ausbaustufe ist Daxing  für 45 Millionen Passagiere ausgelegt, wenn alle geplanten Erweiterungen gebaut sind, können bis zu 130 Millionen Fluggäste pro Jahr den Flughafen nutzen. Insgesamt wird der Airport dann über acht Pisten verfügen. China Eastern Airlines und China Southern Airlines werden die größten Nutzer des Airports sein.

Obwohl der Airport rund 50 Kilometer südlich des Stadtzentrums liegt, verbindet eine neue S-Bahn-Strecke den Flughafen mit der Innenstadt der chinesischen Hauptstadt in nur 30 Minuten.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Erste Landungen auf Beijings neuem Hauptstadt-Flughafen

China Eastern wird neuer A350-900-Betreiber

Die aufkommenstärksten Flugrouten der Welt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.