Homepage » Luftverkehr - news » Biman Bangladesh hat drei Bombardier Q400 bestellt

Biman Bangladesh hat drei Bombardier Q400 bestellt

Der kanadische Flugzeughersteller Bombardier Commercial Aircraft hat einen Auftrag über drei Turboprop-Regionalverkehrsflugzeuge des Typs Bombardier Q400 erhalten.

11.09.2018

Die Biman Bangladesh Airlines hat bei Bombardier drei Q400-Turboprop-Flugzeuge bestellt. © Bombardier

Die Fluggesellschaft Biman Bangladesh Airlines hat drei fabrikneue Turbopop-Regionalflugzeuge vom Typ Bombardier Q400 bestellt. Nach Listenpreis beträgt der Auftragswert 106 Millionen US-Dollar (91,4 Millionen Euro).

Die Fluggesellschaft betreibt bereits zwei Dash-8 Q400, die 2011 beziehungsweise 2015 geliefert worden sind. Die drei neuen Flugzeuge sollen die bestehende Flotte ergänzen.

„Wir freuen uns sehr, dass Biman seine Q400-Flotte durch diese Bestellung von drei weiteren Flugzeugen erweitert“, sagte François Cognard, Vorstandsmitglied für Verkäufe im asiatisch-pazifischen Raum bei Bombardier Commercial Aircraft.

Der Verkauf wird über die staatliche kanadische Handelsorganisation Canadian Commercial Corporation abgewickelt, die die Flugzeuge im Rahmen eines Regierungsabkommens an die Regierung von Bangladesh verkaufen wird.

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Bombardier macht aus der Q400 einen 90-Sitzer

Frankreich bestellt sechs Q400 als Feuerlöschflugzeuge

Mann stiehlt Q400 in Seattle und stürzt damit ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.