Homepage » Luftverkehr - news » British Airways annulliert alle Flüge von Heathrow

British Airways annulliert alle Flüge von Heathrow

Die britische Fluggesellschaft British Airways ist seit Sonntag Morgen von einer massiven, weltweiten Computerpanne betroffen. Alle Flüge zu und von den Flughäfen London-Heathrow und Gatwick wurden für den Rest des Tages annulliert. 

27.05.2017

Ein Airbus A380 von British Airways beim Start. © Paul Kaps

Passagiere, die heute nachmittag mit British Airways (BA) von London-Gatwick oder London-Heathrow fliegen wollten, erlebten das reine Chaos. Eine massive Störung des Computersystems des Carriers führt dazu, dass keine Flüge von diesen Airports abgefertigt werden konnten. Auch die Website des Unternehmens war von dem Ausfall betroffen, so dass die Airline ihre Kunden nur über soziale Medien informieren konnte.

Nachdem zunächst geplant war, die Flüge ab 19.00 Uhr Lokalzeit wieder aufzunehmen, hieß es um 16.45 Uhr Ortszeit, dass sämtliche Flüge für den Tag ab Heathrow und ab Gatwick gestrichen seien. Fluggäste wurden gebeten, nicht zu den Flughäfen zu kommen. Auf den Airports hatten sich extrem lange Warteschlangen gebildet. Alle Fluggäste, denen man keinen Ersatzflug anbieten könne, würden den vollen Flugpreis erstattet bekommen.

Ursache für die Panne bislang unbekannt

Die Computerpanne, deren Ursache zunächst nicht bekannt war, kam zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt: Am Montag ist in Großbritannien Feiertag, und am heutigen Samstag beginnen für einige Schulkinder Ferien, so dass das Passagieraufkommen an diesem Tag höher ist als an anderen Samstagen. Die Panne legte auch noch das Call Center der Airline lahm, so dass Passagiere sich nicht per Telefon über den Stand der Dinge informieren konnten.

Man rechne damit, den Flugverkehr ab Sonntag wieder normal aufnehmen zu können, hieß es von BA heute um 18.00 Uhr. Die meisten Langstreckenflüge würden am Sonntag planmäßig in London landen, schrieb BA. Allerdings könne es auch morgen noch zu einigen Verzögerungen im Betriebsablauf kommen, warnte die Fluggesellschaft ihre Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.