Homepage » Luftverkehr - news » Die erste A220 für Egyptair Express ist fertig lackiert

Die erste A220 für Egyptair Express ist fertig lackiert

Der erste von zwölf fest bestellten Airbus A220 für die Egyptair Express wird gerade in Mirabel in Kanada für seinen Erstflug vorbereitet. Die ägyptische Airline wird das Flugzeug in den nächsten Wochen übernehmen. 

10.07.2019

Airbus hat in Montreal die erste A220-300 für Egyptair Express lackiert. © Airbus

Die ägyptische Fluggesellschaft Egyptair Express, eine auf regionale Strecken spezialisierte Tochtergesellschaft der Egyptair, wird in Kürze der nächste Betreiber des Airbus A220-300. Sie ist die sechste Airline weltweit, die den von Bombardier entworfenen Regionaljet in Dienst stellt. Sie hatte auf der Dubai Air Show im November 2017 zwölf Flugzeuge dieses Musters fest bestellt und Optionen für zwölf weitere Exemplare gezeichnet. Wenig später übernahm Airbus das Programm von Bombardier und nannte die Flugzeugfamilie von C Series in Airbus A220 um. Die A220 sollen bei Egyptair Express die derzeit eingesetzten Embraer 170LR ablösen.

Airbus hat in seinem Werk in Mirabel in Kanada das erste Exemplar für die Egyptair Express nun fertig lackiert. Jetzt bereiten die Techniker den von zwei Pratt & Whitney PW1500G-Getriebefans angetriebenen Jet auf seinen Erstflug vor, der in den nächsten Tagen erfolgen soll.

 

A220 Betreiber

BetreiberA220-100A220-300
airBaltic19
Air Tanzania2
Delta Air Lines18
Korean10
Swiss1020
Summe2851

Stand: 10. Juli 2019

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Erster Dreamliner für Egyptair ist in Kairo gelandet

Umbaufrachter-Premiere von Egyptair Cargo in Köln

FlightSafety baut einen A220-Simulator für EgyptAir

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.