Homepage » Luftverkehr - news » Die Lufthansa Group setzt Flüge nach China länger aus

Die Lufthansa Group setzt Flüge nach China länger aus

Der Ausbruch des Coronavirus in China hat viele Airlines dazu bewogen, ihre Flüge nach China deutlich einzuschränken beziehungsweise ganz einzustellen. Die Lufthansa Group hat nun mitgeteilt, dass sie die Flüge nach Shanghai und Peking bis zum 29. Februar aussetzt und die nach Nanjing, Shenyang und Qingdao sogar bis zum 28. März.

4.02.2020

Die Lufthansa hat die Flüge nach Peking und Schanghai bis zum 29. Februar 2020 gestrichen. Die Flüge zu allen anderen chinesischen Destinationen sogar bis zum 28. März. © Volker K. Thomalla

Noch vor wenigen Tagen sahen die Planungen der Legacy Carrier Lufthansa, Swiss und Austrian so aus, dass sie ab dem 9. Februar ihre Flüge nach China wieder aufnehmen würden, die die Lufthansa Group nach dem Ausbruch des Coronavirus‘ in China ausgesetzt hatte. Doch nun hat sich die Situation geändert, und darauf reagiert die Airline-Gruppe mit einer Verlängerung der Flugpause nach China.

„Die Sicherheit ihrer Passagiere und Mitarbeiter hat für die Lufthansa Group oberste Priorität. Nach eingehender Bewertung aller aktuell vorliegenden Informationen zum Coronavirus hat die Lufthansa Group nun entschieden, die Flüge von Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines von/nach Peking und Shanghai bis zum 29. Februar zu streichen“, teilte die Lufthansa Group mit. „Zunächst waren sie bis zum 9. Februar ausgesetzt worden. Nanjing, Shenyang und Qingdao werden bis zum Ende des Winterflugplans am 28. März nicht angeflogen. Flüge von und nach Hongkong finden unverändert wie geplant statt.“

Damit sind die Auswirkungen des Virusausbruchs für den globalen Luftverkehr deutlich schwerwiegender als noch in der letzten Woche befürchtet.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

China stellte Wuhan unter Quarantäne und schließt den Airport

IATA fürchtet Auswirkungen des Coronavirus für den Luftverkehr

Luftwaffe hat Evakuierungsflug aus Wuhan erfolgreich beendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.