Homepage » Luftverkehr - news » Erste A320neo für Atlantic Airways ausgeliefert

Erste A320neo für Atlantic Airways ausgeliefert

Atlantic Airways, die nationale Fluggesellschaft der Färöer, hat am Freitag ihren ersten Airbus A320neo in Hamburg-Finkenwerder übernommen. Das Flugzeug wird von Vágar, einem der meteorologisch anspruchsvollsten Airports in Europa, Strecken auf den europäischen Kontinent und nach Nordamerika bedienen.

15.07.2019

Atlantic Airways hat ihre erste A320neo im Juli 2019 in Hamburg-Finkenwerder übernommen. Das Flugzeug ist mit 174 Passagiersitzen ausgestattet. © Airbus

Atlantic Airways von den Färöer hat am 12. Juli ihren ersten Airbus A320neo beim Airbus-Auslieferungszentrum in Hamburg-Finkenwerder übernommen. Das Single-Aisle-Flugzeug wird von zwei CFM LEAP-1A-Turbofans angetrieben und trägt das dänische Kennzeichen OY-RCK. Die Färöer genießen eine weitgehende Autonomie und Selbtsverwaltung, gehören aber zu Dänemark.

Die Airline, die auf dem einzigen Flughafen der Färöer in Vágar beheimatet ist, hat die Kabine ihrer A320neo mit 174 Sitzen in einer Einklassenkonfiguration bestuhlen lassen. Diese Bestuhlung entspricht der bisherigen Kabinenausstattung der A320 des Carriers.

Künftig nur noch A320neo

Atlantic Airways betreibt derzeit zwei A319 (mit 144 Passagiersitzen) sowie eine A320. Künftig will die Fluggesellschaft aber ausschließlich A320neo einsetzen und ihre Flotte vergrößern. Der Carrier hat die erste A320neo von der Air Lease Corporation (ALC) aus Los Angeles im Rahmen eines langfristigen Vertrages geleast. Grant Levy, der Executive Vice President der Air Lease Corporation, sagte: „ALC freut sich, die Auslieferung seiner ersten A320neo an Atlantic Airways bekanntzugeben und freut sich, Teil der Flottenumstellung der Fluggesellschaft zu sein. Die A320neo wird den Flugbetrieb erheblich verbessern, indem er nicht nur die bestehende Streckenstruktur der Fluggesellschaft unterstützt, sondern der Airline auch den Ausbau ihres Streckennetzes nach Europa und Nordamerika ermöglicht.“

Atlantic Airways wird zwei A320neo erhalten. Das zweite Exemplar, das ebenfalls von ALC geleast wird, soll im Frühjahr 2020 geliefert werden. Das Unternehmen betreibt neben den Airbus-Flugzeugen auch noch zwei AW139-Hubschrauber, mit denen es Transportflüge zwischen den Inseln sowie den Such- und Rettungsdienst (SAR) durchführt.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Lufthansa erhält ihren 20. Airbus A320neo

Die gebeutelte Norwegian will ihre A320neo verkaufen

flyadeal wechselt von der 737 MAX zum Airbus A320neo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.