Homepage » Luftverkehr - news » Fraport hat Drohnen am Flughafen Frankfurt getestet

Fraport hat Drohnen am Flughafen Frankfurt getestet

Die Fraport AG hat getestet, ob es sinnvoll ist, für bestimmte Aufgaben Drohnen einzusetzen. An drei Tagen hat der Flughafenbetreiber die unbemannten Fluggeräte am Flughafen Frankfurt in die Luft geschickt.

6.06.2018

Die Fraport AG hat den Einsatz von Drohnen für verschiedene Aufgaben am Flughafen in Frankfurt getestet. © Fraport AG

Drohnenflüge sind in der Umgebung von Flugplätzen aus Sicherheitsgründen absolut tabu, es sei denn, der Flughafenbetreiber führt diese selbst durch und hat die Flüge mit der Flugsicherung koordiniert. Genau dies ist vom 31. Mai bis zum 2. Juni am  Frankfurter Flughafen geschehen.

Der Flughafenbetreiber von Deutschlands verkehrsreichstem Airport, die Fraport AG, führte gemeinsam mit der TPI Vermessungsgesellschaft mbH, dem Drohnenhersteller Multirotor und in Zusammenarbeit mit der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Testflüge mit unbemannten Fluggeräten durch. Ziel des Projekts „FraDrones“ ist es, verschiedene Szenarien zur betrieblichen Nutzung von Drohnen zu erproben. Im Fokus der ersten Tests standen die Vermessung und die Fortschrittskontrolle von Bauprojekten.

Fortschrittskontrolle von Bauprojekten

„Die Drohnentechnologie eröffnet dem Frankfurter Flughafen innovative Möglichkeiten, um komplexe Prozesse und Abläufe deutlich zu optimieren. Denkbare zukünftige Einsatzfelder sind beispielsweise Foto‐ und Videodokumentationen der Topografie des Flughafens, Inspektionen, Vermessung und Überwachung der Flughafen-Infrastrukturbeschaffenheit“, sagt Dirk Schusdziara, Leiter wirtschaftliche Steuerung am Frankfurter Flughafen.

Die Drohnentestflüge fanden auf einem Testareal im Südwesten des Flughafens statt. Dies erstreckt sich vom Baustellengelände des Terminals 3 bis in den Bereich der CargoCity Süd. Die Drohnentestflüge erfolgten mit Sondergenehmigung in Zeiten mit geringem Verkehrsaufkommen.

 

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Airbus testet Helikopter im Verbund mit Drohnen

Hohe Akzeptanz für professionelle Drohnen-Anwendungen

ExecuJet bietet nun auch Flüge mit Drohnen an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.