Homepage » Luftverkehr - news » Hawaiian Airlines enthüllt neue Lackierung

Hawaiian Airlines enthüllt neue Lackierung

Die amerikanische Fluggesellschaft Hawaiian Airlines hat ihr Farbschema überarbeitet. Das neue Branding der Airline wurden am 1. Mai vorgestellt, dem Tag der hawaiianischen Kultur.

2.05.2017

Das neue Farbschema von Hawaiian Airlines hat die Elemente des alten Schemas weiterentwickelt. © Hawaiian Airlines

Das bisherige Branding von Hawaiian Airlines wurde vor 15 Jahren eingeführt. Deshalb war es an der Zeit, etwas neues zu entwerfen. Der neue Markenauftritt von Hawaiian Airlines ist aber keine Revolution. Er ist eine Weiterentwicklung des bisherigen Brandings. Bei Kunden und Mitarbeitern beliebte Stilelemente  wie „Pulani“, die Frau im Logo der Fluggesellschaft, wurden beibehalten und modifiziert. Auch die Farben an sich wurden nicht geändert, sondern noch um ein hellgrau ergänzt.

Das neue Branding wurde von Hawaiian in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Lippincott entwickelt. Mitarbeiter aus allen Ebenen und verschiedenen Abteilungen wirkten in einem Beirat bei der Gestaltung des Logos und der Flugzeuglackierung mit. Die auffälligste Neuerung bei der Flugzeuglackierung ist ein in hellgrau gehaltenes, geflochtenes Band aus Pakalana-Blumenranken, das sich um den Rumpf windet. Hawaiian Präsident und Hauptgeschäftsführer Mark Dunkele sagte bei der Vorstellung des neuen Markenauftritts in Honolulu: „Unser neues Branding zeigt eine stärkere und modernere Darstellung von Hawaiian Airlines‘ Service-Kultur und Gastfreundlichkeit. Es ist ein Bekenntnis dazu, die Airline von Hawaii zu sein.“ Hawaiian Airlines hatte sich als Datum für die Vorstellung der neuen Lackierung den 1. Mai ausgesucht, der auf der Inselgruppe im Pazifik traditionell als Tag der hawaiianischen Kultur gefeiert wird.

Als erstes Flugzeug lackierten die Techniker der Airline die Boeing 717 mit dem Kennzeichen N488HA mit dem neuen Farbschema. Es ist aufwendiger zu lackieren als das bisher verwendete, da es kleinteiliger ausfällt. Später in diesem Jahr wird die Fluggesellschaft ihre erste A321neo übernehmen. Die Airline hat 18 Exemplare des Narrowbodies bei Airbus geordert, die bis 2020 geliefert werden sollen. Neben den Flugzeugen erhalten auch die Bodengeräte, die Gates und alle Publikationen das neue Branding. Hawaiian will bis 2020 ihre gesamte Flotte umlackiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.