Homepage » Luftverkehr - news » Southwest Airlines fliegt seit 45 Jahren ununterbrochen profitabel

Southwest Airlines fliegt seit 45 Jahren ununterbrochen profitabel

Die US-Billigfluggesellschaft Southwest Airlines fliegt seit 45 Jahren mit Gewinn. Das mit einer reinen Boeing 737-Flotte operierende Unternehmen schloss das Jahr 2017 auch noch mit einem glänzenden vierten Quartal ab, auch Dank der Unternehmenssteuer-Reform in den USA.

27.01.2018

Southwest Airlines hat ihre erste Boeing 737 MAX 8 Ende August 2017 erhalten und setzte sie ab 1. Oktober 2017 im Liniendienst ein. © Southwest Airlines

45 Jahre ununterbrochen profitabel. Das muss eine Fluggesellschaft erst einmal schaffen. Die als „Mutter aller Billigfluggesellschaften“ geltende Southwest Airlines aus Dallas im US-Bundesstaat Texas, hat ihrer bemerkenswerte Geschichte ein weiteres Kapitel hinzugefügt.

Gary C. Kelly, Vorstandsvorsitzender und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Southwest, sagte: „Unsere starken Einnahmen im vierten Quartal rundeten ein weiteres Jahr mit außerordentlichen Erfolgen ab, inklusive unserem 45. profitablen Geschäftsjahr. Unsere guten Gewinne, unser guter Cashflow und unsere gesamte finanzielle Position haben es uns erlaubt, unser Kapital weise einzusetzen, um nachhaltig hohe Erlöse aus dem investierten Kapital zu erzielen. Wir haben bedeutende Fortschritte bei der Modernisierung unserer Flotte gemacht und haben in neue Technologien und in unsere Betriebsstätten investiert.“

Flottenmodernisierung ist in vollem Gang

Die Airline hat im vergangenen Jahr ihr Streckennetz weiter ausgedehnt und ihre Flotte auf insgesamt 698 Flugzeuge der Boeing 737-Familie erweitert. Dabei nahm sie auch einen Generationenwechsel vor, indem sie die Boeing 737-300 ausmusterte und durch 737 MAX 8 ersetzt. Bis zum Ende des Jahres hatte Southwest insgesamt acht 737 MAX 8 erhalten. Insgesamt hat die Airline 200 Exemplare der neuesten 737-Generation bestellt. Southwest Airlines ist unangefochten der weltweit größte Betreiber der Boeing 737.

Die Fluggesellschaft wird mit der 737 MAX 8 auch in diesem Jahr ihr Streckennetz vergrößern. Dazu nutzt sie die größere Reichweite des Musters aus und wird beispielsweise von der Westküste der USA nach Hawaii fliegen.

VKT

 

 

Weitere interessante Beiträge zum Thema Southwest Airlines:

Southwest schickt die Boeing 737-300 in die Wüste

Southwest übernimmt 737. Boeing 737

Southwest Airlines feiert US-Steuerreform mit Boeing-Bestellungen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.