Homepage » Luftverkehr - news » Transavia-Crew wollte in Amsterdam vom Taxiway starten

Transavia-Crew wollte in Amsterdam vom Taxiway starten
premium

Am 6. September hat ein Towerlotse auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol verhindert, dass eine Boeing 737-800 der Transavia von einem Taxiway anstelle der vorgesehenen Runways aus startet. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt. 

20.09.2019

Die Besatzung einer Boeing 737 der Transavia wollte auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol vom Rollweg aus starten. © Transavia

Die Unfalluntersucher des niederländischen Dutch Safety Board sind im Rahmen einer Untersuchung eines Zwischenfalls zu der Erkenntnis gekommen, dass eine Boeing 737-800 der Transavia am 6. September versucht hat, von einem Rollweg des Flughafens Amsterdam-Schiphol anstelle der Piste zu starten. Tower Controller haben eingegriffen und den Flug HV1041 nach Chania in Griechenland gestoppt. Das Flugzeug rollte auf dem Taxiway C, der parallel zur Runway 18C verläuft. Zwischen der Runway und dem Taxiway C verläuft ebenfalls parallel der Taxiway D. Schon während...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.