Homepage » Luftverkehr - news » Turkish Airlines will drei weitere Boeing 777F beschaffen

Turkish Airlines will drei weitere Boeing 777F beschaffen

Die türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines will ihre Frachttochter Turkish Cargo durch den Kauf von drei weiteren Boeing 777F vergrößern. Die drei Widebody-Frachter sollen schon 2018 zur Flotte hinzustoßen.

31.12.2017

Turkish Airlines beabsichtigt, 2018 für ihre Cargo-Tochter drei weitere Boeing 777F zu beschaffen. © Turkish Airlines

Turkish Cargo, die Frachttochter der nationalen türkischen Fluggesellschaft THY Turkish Airlines, hat bekanntgegeben, dass sie den Kauf von drei weiteren Boeing 777-Frachtern plant. Die Verhandlungen mit Boeing sind schon in einem fortgeschrittenen Stadium. Die Übergabe der Flugzeuge soll im September, Oktober und Dezember 2018 an die in Istanbul ansässige Frachtfluggesellschaft erfolgen.

Die Airline hat erst im Dezember 2017 ihre ersten beiden Boeing 777-Frachter erhalten. Die 777F ist ein Muster, das von der 777-200LR abgeleitet wurde. Sie ist in der Lage, 102 Tonnen Fracht über eine Distanz von 4.970 nautische Meilen (9.200 Kilometer) transportieren.

Boeing hat bislang Bestellungen für 165 Boeing 777F erhalten, von denen 137 an 20 Kunden ausgeliefert worden sind. Der Erstflug der Boeing 777F fand am 14. Juli 2008 statt, die erste Auslieferung einer Cargo-Triple Seven an den Launching Customer Air France erfolgte am 19. Februar 2009.

Bob Fischer

 

Turkish Airlines erhält ersten 777 Freighter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.