Homepage » Luftverkehr - news » United Airlines bringt die 787-10 nach Frankfurt

United Airlines bringt die 787-10 nach Frankfurt

Momentan fliegen nur Etihad Airways, Singapore Airlines und United Airlines die neueste und längste Dreamliner-Version, die Boeing 787-10. United fliegt mit dem neuen Jet ab Ende März täglich von Newark nach Frankfurt.

7.12.2018

United Airlines kommt mit der Boeing 787-10 ab März auch nach Frankfurt. © United Airlines

Die US-Flugggesellschaft United Airlines, die bislang als einzige in Nordamerika die Boeing 787-10 einsetzt, kommt ab März 2019 mit der längsten Version des Dreamliners nach Frankfurt am Main. Das hat United nun angekündigt. Ab 30. März 2019 setzt das Unternehmen sein neuestes Flugzeugmuster auch auf europäischen Strecken ein. Neben Frankfurt kommt die 787-10 auch auf den Strecken von Newark nach Paris, Barcelona, Dublin, Brüssel und Tel Aviv zum Einsatz.

United Airlines Boeing 787

United ist bislang die weltweit einzige Fluggesellschaft, die alle drei Dreamliner-Versionen von der 787-8 über 787-9 bis zur 787-10, betreibt. Als Antrieb ihrer 787-10 dient das Rolls-Royce Trent 1000, bei den anderen beiden Varianten setzt die Airline auf das GENx-1B von GE Aviation.

44 Sitze in der Polaris Business Class

Die 787-10 von United verfügt über 44 Sitze in der Polaris Business Class, 21 Plätze in der Premium Plus, 54 in der Economy Plus und 199 Sitzplätze in der regulären Economy Class, also insgesamt 318 Sitze. „Unsere Kunden aus Deutschland werden einen großen Unterschied feststellen, wenn sie unseren neuen Boeing 787-10 Dreamliner betreten, inklusive der neuen United Polaris Business Class und der United Premium Plus Sitze. Der Einsatz dieses neuen Flugzeugtyps auf unserem Dienst zwischen Frankfurt und New York/Newark unterstreicht unser Bekenntnis zum deutschen Markt“, sagte Guido Araujo Dias, Director Sales Europe bei United.

United setzt die 787-10 auf den täglichen Flügen UA960/UA961 zwischen Frankfurt und Newark ein. UA960 landet morgens um 09.20 Uhr Lokalzeit in Frankfurt, der Rückflug UA961 nach Newark startet täglich um 11.20 Uhr in der Main-Metropole, um um 14.00 Uhr Lokalzeit auf dem Newark Liberty International Airport vor den Toren New Yorks zu landen.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen? Weitere Artikel zu United Airlines:

United hat ihre erste Boeing 737 MAX 9 übernommen

United Airlines will Emissionen drastisch reduzieren

United bestellt neun zusätzliche Boeing 787 Dreamliner

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.