Homepage » Luftverkehr » Aegean Airlines will 30 Airbus A320neo beschaffen

Aegean Airlines will 30 Airbus A320neo beschaffen

Aegean Airlines bleibt dem europäischen Flugzeughersteller Airbus treu. Um die Expansionspläne in die Tat umzusetzen, will die Fluggesellschaft 30 Flugzeuge der A320neo-Familie beschaffen und zusätzliche Flugzeuge leasen. 

29.03.2018

Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines will bei Airbus 20 A320neo (Bild) und 10 A321neo kaufen und zusätzliche Flugzeuge von Leasinggesellschaften leasen. © Airbus

Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines hat mit Airbus ein Memorandum of Understanding (MoU) getroffen, nach dem sie 20 A320neo sowie zehn A321neo direkt beim Flugzeughersteller kaufen will. Der Auftragswert für diese Bestellung liegt nach Listenpreis bei rund 3,5 Milliarden US-Dollar (2,83 Milliarden Euro). Darüber hinaus will Aegean Airlines noch bis zu zwölf Flugzeuge der A320neo-Familie von Leasinggesellschaften leasen.

Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines betreibt momentan eine Flotte von 46 Airbus-Flugzeugen, darunter auch acht A321. © Volker K. Thomalla

Aegean Airlines kennt die A320-Flugzeugfamilie gut. Sie betreibt momentan eine Flotte von 46 Airbus-Standardrumpfflugzeugen (37 A320s, acht A321s und ein A319). Die A320 der Fluggesellschaft werden von Triebwerken des Typs IAE V2500 angetrieben. Für welchen Triebwerkshersteller sich Aegean Airlines bei den A320neo/A321neo entschieden hat, ist bisher noch nicht bekannt.

Eftichios Vassilakis, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Aegean Airlines, kommentierte die Unterzeichnung des MoU mit den Worten: „Aegeans Entscheidung für die neueste Generation der Airbus A320neo-Familie folgt einer intensiven und umfassenden Evaluierung, in der festgestellt wurde, welche Flugzeuge am besten geeignet sind, um Aegeans Wachstum und langfristigen Erfolg sicherzustellen.“ 

A321neo gewinnt zunehmend an Popularität

Aegean Airlines ist ein neuer Kunden für die A320neo-Familie von Airbus. Der Hersteller hat bislang rund 6.000 Bestellungen von fast 100 Kunden für die neueste Generation seines Bestsellers erhalten. Innerhalb der A320neo-Familie gewinnt das größte Mitglied, die A321neo, immer weiter an Popularität mit Großaufträgen von Airlines wie Delta Air Lines, Cathay Pacific, Vietjet Air, Qatar Airways und anderen.

 

 

Weitere Beiträge zu Airbus A321neo:

Der Airbus A321LR ist zum Erstflug gestartet

Vietjet Air tauscht alle A320neo-Bestellungen gegen A321neo

Delta Air Lines bestellt 100 Airbus A321neo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.