Homepage » Luftverkehr » AirAsia hat ihren ersten Airbus A330neo in Empfang genommen

AirAsia hat ihren ersten Airbus A330neo in Empfang genommen
premium

AirAsia ist mit 66 fest bestellten Exemplaren der größte Kunde für das Großraumflugzeuge Airbus A330neo. Am Freitag hat die asiatische Billigfluggesellschaft ihre erste A330-900 beim Hersteller in Toulouse übernommen. Bis Ende des Jahres soll ein zweites Exemplar folgen.

10.08.2019

AirAsia hat am 9. August ihren ersten Airbus A330-900 in Toulouse abgeholt. Der Widebody wird von AirAsia X Thailand betrieben. © P. Pigeyre/Airbus

Die multinationale asiatische Billigfluggesellschaft AirAsia, einer der größten Airbus-Narrowbody-Kunden, hat gestern in Toulouse ihre erste A330neo in Empfang genommen. Die Airline hat das neue Flugzeug von der Leasinggesellschaft Avolon geleast und wird es bei ihrer Tochtergesellschaft AirAsia X Thailand (Thai AirAsia X) einsetzen. Sie wird das Flugzeug auf dem Don Mueang International Airport stationieren, von wo aus es Strecken nach Australien, Japan und Südkorea bedienen soll.

Der Jet war schon in Paris zu sehen

Die erste A330neo für Thai AirAsia X wird...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.