Homepage » Luftverkehr » EL AL hat die Boeing 747 außer Dienst gestellt

EL AL hat die Boeing 747 außer Dienst gestellt
premium

EL AL hat sich mit einem besonderen Flug von der Boeing 747 verabschiedet. Auf dem letzten Flug dieses Flugzeugtyps in den Farben der israelischen Fluggesellschaft flog die Cockpitcrew einen Flugweg, der den Umrissen einer überdimensionierten Boeing 747 entspricht.

4.11.2019

Die Cockpitcrew der israelischen Fluggesellschaft El Al hat auf dem letzten Flug einer 747 der Airline die Umrisse des Flugzeugs an den Himmel gemalt. © flightradar24.com

Die Zahl der Boeing 747-Betreiber nimmt weiter rapide ab. Nun hat, wie bereits angekündigt, auch die israelische Fluggesellschaft EL AL den Jumbo Jet außer Dienst gestellt. Der letzte Flug einer Boeing 747-400 im Liniendienst für die EL AL führte ab 3. November unter der Flugnummer LY1747 vom Flughafen Rom-Fiumicino nach Tel Aviv. Allerdings flog die Cockpitcrew eine besondere Route, um sich gebührend von dem Flugzeugtyp zu verabschieden, den sie vor 48 Jahren in Dienst gestellt hatte.

Umrisse der 747 über...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.