Homepage » Luftverkehr » Erste Fotos der neuen Lufthansa-Lackierung aufgetaucht

Erste Fotos der neuen Lufthansa-Lackierung aufgetaucht

Die ersten Fotos der Boeing 747-8i in der neuen Lufthansa-Lackierung sind heute aufgetaucht. Sie wurden von Mitarbeitern der Presseabteilung auf offiziellen Kanälen verbreitet, weil das Flugzeug heute Nacht von Rom von Frankfurt fliegt.

1.02.2018

So sieht die neue Lufthansa-Lackierung aus. © Lufthansa

Unter dem Hashtag #LufthansaBlue sind heute die ersten Fotos der Boeing 747-8i der Lufthansa in der neuen Lackierung aufgetaucht. Die Fotos stammen von Mitarbeitern der Lufthansa-Pressestelle und sind über offizielle Social-Media-Kanäle verbreitet worden. In einer Woche wird das neue Farbschema der Airline zunächst den Mitarbeitern und dann ganz offiziell der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Der erste Jumbo kommt morgen nach Frankfurt

Es ist bekannt – und wurde auch auf Aerobuzz.de berichtet – dass eine erste Boeing 747-8i in Rom lackiert worden ist. Der Jumbo Jet in der neuen Lackierung soll morgen früh (2. Februar) um 4.10 Uhr in Rom starten und um 06.00 Uhr an seiner Heimatbasis Frankfurt landen. Die ersten Fotos wurden vermutlich deswegen jetzt veröffentlicht, um zu verhindern, dass Spotter zufällig die Landung fotografieren und die neue Lackierung veröffentlichen, obwohl sowohl Start als auch Landung in der Dunkelheit stattfinden.

Bei dem jetzt gezeigten Farbschema ist das Gelb der Lufthansa komplett entfallen. Statt dessen dominieren Weiß und Blau. Der Kranich hat sich auch verändert, aber diese Veränderungen muss man erklären, sonst erkennt sie der Betrachter nicht. Lufthansa beschreibt die Veränderung folgendermaßen: „Der Kranich ist filigraner, der Raum zwischen den einzelnen Federn der Schwingen größer geworden. Dadurch wird der neue Kranich in kleinen Größen und auf digitalen Medien bis hin zur SmartWatch sauberer dargestellt. Außerdem ist der Schnabel leichter und eleganter. Auch der Kreis um den Kranich wurde dünner, sodass der Vogel nun optisch stärker in den Vordergrund rückt. Dies führt dazu, dass der Kranich nicht mehr so eingesperrt wirkt und dynamischer erscheint.“

Auf dem Leitwerk erscheint der Kranich nun in Weiß auf blauem Grund. Das Wappentier ist nur noch von einem Kreis umringt. Die bisherige Hintergrundfarbe Gelb des einstmals blauen Kranichs entfällt komplett.

Die Reaktionen auf die neue Farbgebung fielen in den sozialen Medien sehr unterschiedlich aus und reichten von ungläubiger Ablehnung bis zu spontaner Begeisterung.

Volker K. Thomalla

 

 

Wie ist Ihre Meinung zum neuen Lufthansa-Farbschema?
Nutzen Sie die Kommentarfunktion unten auf dieser Seite!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.