Homepage » Luftverkehr » Farnborough 2018: Die Boeing-Aufträge des ersten Tages

Farnborough 2018: Die Boeing-Aufträge des ersten Tages
premium

Die großen Flugzeughersteller konnten mit dem Auftakt der Luftfahrtmesse in Farnborough am gestrigen Montag zufrieden sein. Sie konnten erwartungsgemäß wieder eine große Zahl von Aufträge verkünden.

17.07.2018

Die indische Fluggesellschaft Jet Airways hat Boeing zu Beginn der Farnborough Airshow 2018 mit einem Großauftrag über 75 Boeing 737 MAX bedacht. © Boeing

Die Narrowbodies machten am ersten Tag der Farnborough International Airshow (FIA 2018) den Großteil der Festbestellungen für Boeing aus, auch wenn einige Aufträge für Widebodies bekanntgegeben wurden. Am ersten Tag der FIA 2018 veröffentlichte Boeing folgende Aufträge:

  • DHL Express: 14 Festbestellungen für Boeing 777 Freighter plus sieben Optionen und Kaufabsichtserklärungen. Die Aufträge waren bereits im Auftragsbuch des Herstellers in der Rubrik "ungenannter Kunde" gelistet.
  • Qatar Airways: 5 Boeing 777 Freighter. Für diesen Auftrag mit einem Wert nach Listenpreis in...

    This content is locked

    Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.