Homepage » Luftverkehr » Farnborough 2018: Die Embraer-Aufträge des ersten Tages

Farnborough 2018: Die Embraer-Aufträge des ersten Tages

Embraer hat die Besucher des ersten Tages der Farnborough Airshow 2018 nicht nur durch die Lackierung seines Hai-Jets E190 E-2 beeindruckt. Der Hersteller hat auch in puncto Bestellungen einen "dicken Fisch" an Land gezogen.

17.07.2018

United Airlines wird ihre Embraer E175-Flotte mit 25 Flugzeugen verstärken. Dafür wird eine identische Anzahl von Bombardier CRJ700 außer Dienst gestellt. © United

Der brasilianische Luftfahrt- und Raumfahrtkonzern hat gerade mit dem US-Aerospace-Giganten eine strategische Partnerschaft geschlossen, da kommt schon ein Großauftrag von einer US-Fluggesellschaft herein.

United Airlines: Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat für ihre Regionaltochter United Express dem brasilianischen Flugzeughersteller einen Festauftrag über 25 Embraer E175 erteilt. Bei diesen Flugzeugen handelt es sich nicht um die Flugzeuge der neuesten Generation, sondern um solche der Vorgängerversion, da die Airline diese bereits betreibt. Der Auftragswert beträgt nach Listenpreis rund 1,1 Milliarden US-Dollar (940 Millionen Euro). Beide Vertragspartner haben sich über einen Zeitplan geeinigt, nach dem die Auslieferungen im zweiten Qartal 2019 beginnen werden. Die Embraer-Zweistrahler werden eine identische Anzahl von Bombardier CRJ700 ablösen.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Weitere lesenswerte News aus Farnborough:

Farnborough 2018: Die Boeing-Aufträge des ersten Tages

Farnborough Airshow steht im Zeichen des Brexit

PPG liefert die Cockpitscheiben für die Dassault Falcon 6X

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.