Homepage » Luftverkehr » Heute letzter Flugbetriebs-Tag der airberlin

Heute letzter Flugbetriebs-Tag der airberlin

Heute schließt sich ein großes Kapitel der deutschen Luftverkehrsgeschichte. Die insolvente airberlin stellt den Flugbetrieb ein. Die letzten Flüge unter AB-Flugnummer landen heute in Berlin-Tegel, Düsseldorf und in Zürich. Andere Airports haben die airberlin schon final verabschiedet.

27.10.2017

Der EuroAirport Basel verabschiedete den letzten airberlin-Flug mit einer Waserfontäne. Peter Herr hielt das historische Ereignis aus dem Cockpit einer Citation Latitude heraus fest. © Peter Herr

Wasserfontänen der Flughafenfeuerwehr sind normalerweise für Erstflüge an einem Airport reserviert. Manchmal erhält auch ein scheidender Flottenchef diese Art der Ehrerweisung durch die Airport-Feuerwehr. Doch in den vergangenen Tagen haben verschiedene Flughäfen in Europa der insolventen airberlin einen solchen Abschiedsgruß zukommen lassen. Der EuroAirport Basel beispielsweise verabschiedete die letzte airberlin-Maschine schon am 25. Oktober um 15.35 Uhr. Der Augenblick wurde von Peter Herr, einem Piloten einer Cessna Citation Latitude, fotografisch festgehalten.

AB8574 landet als letzter airberlin-Flug in Zürich

Heute Abend gegen 22.45 Uhr landen in Düsseldorf (AB8719 aus Rom) und in Berlin (Flugnummer AB6210 aus München) die letzten airberlin-Flugzeuge in Deutschland. In Zürich wird um 22.50 Uhr noch die allerletzte Landung eines Flugzeugs mit airberlin-Flugnummer den Flugbetrieb der airberlin-Gruppe beenden. AB8574 schließt als letzte Flugnummer die Geschichte des Flugbetriebs der Fluggesellschaft ab. Die einstmals zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands wird damit Geschichte sein, obwohl über die Reste der Airline, wie zum Beispiel die airberlin-Technik noch verhandelt wird.

Die Aufarbeitung der Pleite der airberlin wird – wenn alle Unternehmensteile verkauft oder abgewickelt sind – noch Gerichte und Historiker beschäftigen.

Volker K. Thomalla

 

Was sagen Sie zum letzten Tag der airberlin-Flugbetriebs?
Nutzen Sie die Kommentarfunktion unten!

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

A320 von airberlin auf Island immer noch an der Kette

DUS und TXL lassen Besucherterrasse wegen airberlin-Abschied länger auf

Tarmac Aerosave: Einmotten und verschrotten

 

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.