Homepage » Luftverkehr » Lufthansa Aviation Training und TUIfly verlängern Zusammenarbeit

Lufthansa Aviation Training und TUIfly verlängern Zusammenarbeit

Das Trainingsunternehmen Lufthansa Aviation Training (LAT) und die Fluggesellschaft TUIfly haben sich darauf verständigt, die Zusammenarbeit bis mindestens 2020 zu verlängern. TUIfly wird weiterhin in Berlin ihre Piloten im 737 NG-Simulator trainieren.

20.10.2017

Die Cockpit-Crews der TUIfly werden weiterhin auf den Simulatoren der Lufthansa Aviation Training in Berin-Schönefeld ihr Training absolvieren. © TUIfly

Das Cockpitpersonal der TUIfly trainiert jährlich rund 4.000 Stunden pro Jahr in den Simulatoren von Lufthansa Aviation Training (LAT) in Berlin. Das Training dient neuen Piloten zum Erhalt der Musterberechtigung für die Boeing 737NG während Piloten mit Type Rating ihr regelmäßiges Pflichttraining auf den Simulatoren absolvieren. Ulrich Lindner, LAT Head of Commercial, freute sich über die Vertragsverlängerung: „TUIfly ist einer unserer größten und wichtigsten Kunden am Standort Berlin. Durch die Vertragsverlängerung setzen wir unsere vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit fort und stärken damit unseren Trainingsstandort Berlin.“ Die beiden Firmen arbeiten bereits seit 18 Jahren zusammen.

„Das Komplettpaket von LAT ist wie maßgeschneidert auf TUIfly. Von der Buchung der Kapazitäten über die professionellen Schulungsräume für Briefing und Debriefing bis hin zum hochprofessionellen 737 NG Full Motion-Simulator. Der Standort von LAT in Berlin bietet die optimalen Bedingungen, unsere Cockpit-Crews auszubilden“, sagte Thomas Neupert, Head of Training bei der TUIfly.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.