Homepage » Luftverkehr » Lufthansa hat jetzt sieben Airbus A380 in Spanien geparkt

Lufthansa hat jetzt sieben Airbus A380 in Spanien geparkt
premium

Die Lufthansa hat nun sieben ihrer Airbus A380 nach Teruel in Spanien überführt, wo sie für unbestimmte Zeit geparkt werden. Momentan ist nicht einmal klar, ob das bisherige Lufthansa-Flaggschiff überhaupt bei der Kranich-Airline jemals wieder in den Liniendienst gehen wird.

13.05.2020

Insgesamt sieben Airbus A380 hat die Lufthansa nach Teruel in Spanien geflogen, wo sie eingemottet werden. © Lufthansa

Heute morgen um 10.18 Uhr landete nach einem etwas mehr als zwei Stunden dauernden Flug aus Frankfurt kommend der Airbus A380 der Lufthansa mit dem Kennzeichen D-AIMB auf dem Flugplatz von Teruel in Spanien. Sie ist das siebte und letzte Exemplar dieses Musters, das die Kranich-Airline in die Obhut von Tarmac Aerosave gegeben hat, um es vorübergehend zu parken. Das 2007 gegründete Unternehmen gehört fünf Eignern: Airbus und Suez halten je ein Drittel der Firmenanteile, während sich Safran, Equip’Aero und...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.