Homepage » Luftverkehr » Polar Airlines bestellt 200 An-2-Nachfolger TVS-2DTS

Polar Airlines bestellt 200 An-2-Nachfolger TVS-2DTS

Nach Tests im März hat die in der russischen Republik Jakutien beheimatete Fluggesellschaft Polar Airlines angekündigt, mindestens 200 Flugzeuge des Typs TVS-2DTS als Ersatz für die von ihr eingesetzten Antonow An-2 zu beschaffen.

13.04.2018

Im März testete Polar Airline den An-2-Nachfolger TVS-2DTS in Jakutien. © Polar Airlines

Die Fluggesellschaft Polar Airlines und Ulan-Ude Aviation Plant (UUAP) haben am 10. April eine Vereinbarung über den Kauf von mindestens 200 einmotorigen Turbopropflugzeugen des Typs TVS-2DTS getroffen. UUAP gehört zum Russian Helicopters-Konzern und wird den Nachfolger der Antonow An-2 in Serien bauen.

Polar Airlines hatte im März den Prototyp des von einer Honeywell TPE331-12UAN-Propellerturbine angetriebenen Musters in Jakutien unter realen Betriebsbedingungen getestet. Aufgrund der Testergebnisse hat die Fluggesellschaft dem Hersteller mehrere Modifikationen für den Betrieb in den nördlichen Regionen Russlands vorgeschlagen.

Die TVS-2DTS ist wie ihre Vorgängerin, die An-2, als Doppeldecker ausgelegt, allerdings sind bei der TVS-2DTS die Flügelspitzen der unteren Tragflächen als Winglets ausgeführt, die bis zu der oberen Tragfläche reichen und so gleichzeitig als Flügelstrebe dienen. Das neue Muster ist erstmalig 2016 geflogen und wurde auf der Luftfahrtmesse MAKS im vergangenen August in Moskau erstmalig in der Öffentlichkeit gezeigt. UUAP will die Serienfertigung der aus Kohlefaser-Verbundwerkstoffen bestehenden TVS-2DTS im nächsten Jahr in Ulan-Ude aufnehmen.

Hoffnung auf finanzielle Unterstützung

Der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Russian Helicopters, Andrej Boginsky, sagte, er hofft auf finanzielle Unterstützung der Regierung für den Aufbau der Produktion. Er hat das Industrie- und Handelsministerium in Moskau um Unterstützung bei den noch ausstehenden Entwicklungsarbeiten sowie bei der Zulassung gebeten.

Die TVS-2DTS ist mit einer Reisegeschwindigkeit von 190 Knoten fast doppelt so schnell wie die An-2, die es auf eine Reisegeschwindigkeit von rund 105 Knoten bringt.

Polar Airlines setzt die An-2 für Passagiertransporte, Medevac- und Feuerlösch-Missionen, aber auch für landwirtschaftliche Zwecke ein. Die TVS-2DTS soll ab 2021 die An-2 bei Polar Airlines ablösen. Zunächst will die Fluggesellschaft das Muster auf regionalen Passagierstrecken in Jakutien einsetzen, später sollen auch die anderen Aufgaben von der An-2 übernommen werden.  Es ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt, ob Polar Airlines die Flugzeuge direkt beim Hersteller kaufen wird oder ob die Flugzeug nicht über die staatliche russische Leasing Corporation (GTLK) beschafft werden.

Volker K. Thomalla

 

Besuchen Sie Aerobuzz.de und Aerobuzz.fr auf der AERO 2018 in Friedrichshafen!
Sie finden uns in Halle A3, Stand 515!

 

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema:

Russian Helicopters wird die An-2 wieder in Serie bauen

An-2 stürzt bei Jubiläumsflugtag ab

Composite-Nachfolger der An-2 vorgestellt

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.