Homepage » Luftverkehr » Rhein-Neckar Air feiert fünf Jahre Flugbetrieb

Rhein-Neckar Air feiert fünf Jahre Flugbetrieb

Die Rhein-Neckar Air aus Mannheim wurde auf Betreiben von mehreren Unternehmen der Region 2013 ins Leben gerufen. Ein Jahr nach ihrer Gründung nahm die kleine Regionalfluggesellschaft den Flugbetrieb auf.

20.03.2019

Die Rhein-Neckar Air feierte am 10. März 2019 die Aufnahme des Flugbetriebs vor fünf Jahren. © Rhein-Neckar Air

Die am Mannheim City Airport ansässige Regionalfluggesellschaft Rhein-Neckar Air hat am 10. März die Aufnahme ihres Flugbetriebs vor fünf Jahren  gefeiert. Die 2013 gegründete Fluggesellschaft befliegt seit dem 10. März 2014 mit mittlerweile drei Turboprop-Flugzeugen des Typs Dornier 328 die Strecken Mannheim–Berlin, Mannheim–Hamburg und Mannheim-Sylt. Da nur 30 Passagiere in das Flugzeug passen, sind die Bodenzeiten sehr gering. In Mannheim finden die Fluggäste beispielsweise kostenlose Parkplätze vor und brauchen sich erst 35 Minuten vor der geplanten Abflugzeit am Airport einfinden.

Nische gefunden und besetzt

Zusätzlich ist sie im Charter unterwegs und befördert Fußball-, Handball- und Eishockeymannschaften zu ihren Spielen und Firmendelegationen zu Meetings. Damit besetzt sie eine Nische und bietet der Region Rhein-Neckar schnelle Verbindungen zu wichtigen Destinationen. Die Rhein-Neckar Air betreibt die Flugzeuge aber nicht selbst und verfügt auch nicht über ein eigenes AOC. Sie hat beim Flugbetrieb mit der MHS Aviation aus München einen Partner gefunden, der ihr die drei Dornier 328 im Wet Lease  inklusive Crew verchartert.

Im Jubiläumsjahr bietet die Rhein-Neckar Air auch eine neue Strecke an: Ab dem 8. Juni, also ab dem Pfingst-Wochenende, bis Ende August fliegt sie in der Sommersaison jeweils samstags von Sylt nach Kassel. Die Dornier 328 startet um 10.30 Uhr auf Sylt und landet eine Stunde später in Kassel. Von dort fliegt sie jeweils um 12.00 Uhr wieder zurück.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Neue Airline: Carinair will ab Dortmund an den Start gehen

Neuer Carrier aus Dänemark: Great Dane Airlines

Das Ende von Flybe ist eingeläutet: Virgin Atlantic übernimmt

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.