Homepage » Luftverkehr » Sky Airline aus Chile bestellt zehn A321XLR

Sky Airline aus Chile bestellt zehn A321XLR

Erneuter Verkaufserfolg für Airbus: Der chilenische Low Cost Carrier Sky Airline hat zehn Exemplare des Langstrecken-Narrowbodies A321XLR in Auftrag gegeben. Sie wird auch künftig ihre Nachwuchspiloten von Airbus trainieren lassen.

9.12.2019

Die chilenische Billigfluggesellschaft Sky Airline hat zehn A321XLR bei Airbus fest bestellt. © Airbus

Auf der Paris Air Show im Juni dieses Jahres hatte der europäische Flugzeughersteller Airbus das Langstreckenmuster A321XLR gelauncht. Es bietet eine Reichweite von 4.700 nautischen Meilen (8.704 Kilometer) und eröffnet damit für die Airlines die Möglichkeit, neue Strecken zu erschließen, die bislang mit Widebodies nicht wirtschaftlich zu befliegen sind.

Als neuesten Kunden für die A321XLR hat Airbus heute die 2001 gegründete chilenische Billigfluggesellschaft Sky Airline präsentiert. Sky ist am Flughafen Comodoro Arturo Merino Benitez International Airport in Santiago de Chile beheimatet und begann ihren Flugbetrieb mit der Boeing 737, betreibt aber seit 2010 eine reine Airbus-Flotte. Derzeit umfasst die Sky Airline-Flotte 23 Flugzeuge: neun A319 und 14 A320neo.

Erweiterung des Streckennetzes

„Mit dieser neuen Flugzeugflotte können wir unser umfassendes Angebot an internationalen Routen im Rahmen unseres erfolgreichen Low-Cost-Modells und den sehr günstigen Ticketpreisen erweitern. Unsere Passagiere können künftig neue und sehr attraktive Ziele mit den modernsten Flugzeugen auf dem Markt entdecken“, sagte Holger Paulmann, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Sky Airlines nach der Vertragsunterzeichnung in Santiago de Chile.

Obwohl keine Triebwerkswahl heute bekanntgegeben wurde, scheint es höchstwahrscheinlich, dass sich Sky Airline sich beim Antrieb für ihre A321XLR für das LEAP-1A von CFM International entscheidet, denn alle A320neo des Carriers werden bisher von diesem Turbofan angetrieben.

Um das Flottenwachstum auch personalseitig zu bewältigen, wird Sky Airline einen Teil seiner Nachwuchspiloten im neuen Airbus Chile Training Center ausbilden lassen. Die Airline ist damit der Erstkunde für die Flugschule des Herstellers in Chile.

Volker K. Thomalla

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

United Airlines hat 50 Airbus A321XLR bestellt, aber . . .

Czech Airlines bestellt vier A220 und drei A321XLR

Airbus hat die A321XLR auf den Weg gebracht

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.