Homepage » Luftverkehr » United hat ihre erste Boeing 737 MAX 9 übernommen

United hat ihre erste Boeing 737 MAX 9 übernommen

United Airlines hat am 23. April ihre erste Boeing 737 MAX 9 bei Boeing in Seattle übernommen. Die Fluggesellschaft ist die erste US-Airline, die dieses Muster erhält. Noch im April sollen zwei weitere 737 MAX 9 zur Flotte von United stoßen. Im Juni gehen die Flugzeuge dort in den Liniendienst.

25.04.2018

United Airlines hat am 23. April ihre erste Boeing 737 MAX 9 in Seattle übernommen. © Boeing

United Airlines hat gestern ihre erste Boeing 737 MAX 9 im Boeing Delivery Center auf dem Flughafen Boeing Field in Seattle abgeholt. United ist die erste US-amerikanische Fluggesellschaft, die diese Version des erfolgreichen Zweistrahlers betreibt. Die 737 MAX 9 war als zweite Variante der 737 MAX im Februar dieses Jahres von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA zugelassen worden.

Sonderlackierung zur Erstauslieferung

Die Airline hat die 737 MAX mit einer Sonderlackierung versehen, die dem Farbschema der Boeing 787 der Airline entspricht. Damit will United einen Bogen schlagen von der Treibstoffeffizienz des Dreamliners zur Treibstoffeffizienz der neuen Boeing 737 MAX.

United Airlines wird noch im April zwei weitere Flugzeuge dieses Musters übernehmen. Sie werden – wie alle Boeing 737 MAX – von zwei LEAP-1B-Turbofans von CFM International angetrieben. Bis Ende dieses Jahres wird die 737 MAX 9-Flotte von United Airlines auf zehn Einheiten angewachsen sein.

Die erste Boeing 737 MAX für United Airlines hat eine Sonderlackierung mit einer geschwungenen Grundlinie am Rumpf erhalten. © Boeing

Das Muster wird in den nächsten Wochen noch auf Trainingsflügen unterwegs sein, bevor es ab dem 7. Juni in den Airline-Alltag eintaucht. Die ersten Strecken mit der 737 MAX 9 führen vom United-Hub George Bush Intercontinental Airport in Houston zu den fünf Städten Anchorage in Alaska, Austin in Texas, Fort Lauderdale in Florida,  Orlando in Florida und San Diego in Kalifornien. 

Mit der Auslieferung an United Airlines hat Boeing nun schon über 110 Boeing 737 MAX an 25 Kunden übergeben. Der Hersteller hat bisher 4.500 Bestellungen für die 737 MAX von 96 Kunden erhalten.

Volker K. Thomalla

 

 

Boeing 737 MAX-Betreiber

AirlineAnzahl (Erstlieferung)
Aerolineas Argentinas4 (11/2017)
Aeroméxico2 (02/2018)
Air Canada11 (10/2017)
Air China9 (11/2017)
American Airlines7 (09/2017)
China Eastern Airlines3 (12/2017)
China Southern Airlines8 (11/2017)
flydubai6 (07/2017)
Garuda Indonesia1 (12/2017)
Hainan Airlines3 (11/2017)
Icelandair3 (03/2018)
Lion Air8 (06/2017)
LOT – Polish Airlines2 (12/2017)
Mauritania Airlines Intl.1 (12/2017)
Norwegian6 (06/2017)
Oman Air2 (01/2018)
Scat Airlines1 (03/2018)
Shanghai Airlines5 (11/2017)
SilkAir4 (09/2017)
SmartWings2 (01/2018)
Southwest Airlines14 (08/2017)
TUI Airlines Belgium2 (01/2018)
TUIfly Nordic1 (02/2018)
United Airlines1 (04/2018)
WestJet6 (09/2017)

Stand: 24. April 2018

 

 

 

Weitere Beiträge zur Boeing 737 MAX:

Jet Airways verdoppelt ihre Bestellung für Boeing 737 MAX

Die Boeing 737 MAX 7 hat ihren Erstflug erfolgreich absolviert

Die FAA hat die Boeing 737 MAX 9 zugelassen

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.