Homepage » Militär - news » Die ersten AH-64E (I) sind in Indien angekommen

Kopter Helicopters

Die ersten AH-64E (I) sind in Indien angekommen

Boeing hat die ersten vier von 22 bestellten AH-64E (I) Apache Guardian am Samstag an Bord einer gecharterten Antonow An-124 nach Indien geliefert. Vier weitere Kampfhubschrauber sollen schon in den nächsten Wochen folgen. 

29.07.2019

Boeing hat die ersten vier AH-64E Apache mit einer An-124 nach Indien geliefert. © Indian Air Force

Im Mai hatte die Indian Air Force in Mesa im US-Bundesstaat Arizona im Rahmen einer Übergabezeremonie ihren ersten Kampfhubschrauber des Typs Boeing AH-64E (I) Apache Guardian beim Hersteller Boeing Defense in Empfang genommen. Die ersten vier Exemplare eines insgesamt 22 Hubschrauber umfassenden Auftrags sind am 27. Juli an Bord einer von Boeing gecharterten Antonow An-124 auf der Hindan Air Force Station (Hindan AFS) im Nordosten der indischen Hauptstadt angekommen. Boeing war in der Lage, die Hubschrauber vor dem geplanten Zeitpunkt nach Indien zu liefern.

Die AH-64E (I) kommen nach Punjab

Nach der Montage der für den Transport demontierten Teile und ausführlichen Tests sollen die AH-64E (I) schnellstmöglich auf die Pathankot Air Force Station im Bundesstaat Punjab an der Grenze zu Pakistan verlegt werden. In den nächsten Wochen sollen vier weitere Kampfhubschrauber aus den USA nach Indien geliefert werden. Auch diese Guardian Apache verlegen anschließend auf die Pathankot AFS.

Ende 2020 sollen alle 22 bestellten AH-64E (I) in Indien eingetroffen sein.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Indien hat die ersten CH-47F (I) übernommen

Die erste Dassault Rafale für Indien ist geflogen

Indien wird zehn weitere Boeing P-8I Neptune beschaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.