Homepage » Militär - news » Die Ukraine will ihre Mi-24 durch AH-64 Apache ersetzen

Die Ukraine will ihre Mi-24 durch AH-64 Apache ersetzen

Die Ukraine möchte ihre Kampfhubschrauber des Typs Mi-24 gegen Boeing AH-64 Apache ersetzen. Die Mi-24 stehen großenteils wegen eines Ersatzteilembargos Russlands bewegungsunfähig auf ihren Stützpunkten. Die US Army dagegen hätte ältere Exemplare abzugeben. 

23.12.2019

Der AH-64 Apache ist ein bewährter und von vielen Nationen genutzter Kampfhubschrauber. © Volker K. Thomalla

Die Streitkräfte der Ukraine wollen ihre Kampfhubschrauber vom Typ Mi-24 Hind gegen ein westliches Muster austauschen. Durch den Konflikt im Donezbecken zwischen der Ukraine und prorussischen Separatisten liefert Russland keine Ersatzteile mehr für die Mi-24-Kampfhubschrauber der ukrainischen Streitkräfte. Die überwiegende Zahl dieser Hubschrauber stehen am Boden, da sie wegen fehlender Ersatzteile wie zum Beispiel Rotorblättern oder Avionik nicht fliegen können. Eigentlich hatte das Land die Ausmusterung der Mi-24 schon bis 2018 geplant.

US Army rüstet komplett auf AH-64E um

Nach einem Bericht der ukrainischen Militärzeitung plant das Verteidigungsministerium der Ukraine deswegen nun die Beschaffung des Kampfhubschraubers Boeing AH-64 Apache. Die Hubschrauber sollen im Rahmen des „Excess Defense Articles Program“ (EDA) der US Army beschafft werden. Darunter fallen Rüstungsgüter, die noch voll funktionsfähig sind, aber aus verschiedenen Gründen nicht mehr von der US Army verwendet werden.

Seit 2014 haben die Vereinigten Staaten Rüstungsgüter im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar (1,365 Milliarden Euro) an die Ukraine geliefert. Darunter sind Gewehre für Präzisionsschützen, Humvee-Geländefahrzeuge, Artillerie-Radare, Nachtsichtgeräte und Kommunikationsanlagen für sichere Kommunikation.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

Grünes Licht für Verkauf von AH-64E Apache an Marokko

Nach Problemen mit Ka-52: Ägypten will mehr AH-64E

Boeing hat die erste AH-64E Apache an Katar geliefert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.