Homepage » Militär - news » Die US Marines haben die erste modifizierte MV-22 Osprey erhalten

Die US Marines haben die erste modifizierte MV-22 Osprey erhalten

Das US Marine Corps vereinheitlicht den Baustandard seiner Tiltrotorflugzeuge MV-22. Das erste Fluggerät wurde von Boeing nun nach einem rund ein Jahr dauernden Umbau wieder an die Marines übergeben. 

13.12.2019

Das US Marine Corps hat die erste MV-22 Ospreys nach dem CC-RAM-Umbau im Dezember 2019 übernommen. © Boeing

Das US Marine Corps (USMC) ist mit Abstand der größte Nutzer des Kipprotorflugzeugs V-22 Osprey des Herstellerkonsortiums Bell/Boeing. Allerdings umfasst die MV-22-Flotte des USMC Flugzeuge verschiedener Baustandards. Um die Flugzeuge auf einen einheitlichen Standard zu bringen, der die Ersatzteilversorgung und Wartung im Einsatz vereinfacht und die Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft erhöht, hat das US-Verteidigungsministerium das CC-RAM-Programm (Common Configuration – Readiness and Modernization) ins Leben gerufen. Mit ihm werden ältere MV-22 der Konfiguration Block B auf den aktuellen Block C Standard gebracht.

Neue Produktionslinie in Ridley Park

Erst im August dieses Jahres hatte Boeing eine neue Produktionsstätte für die V-22 Osprey in Ridley Park, einem Vorort von Philadelphia eingeweiht. Dort ist auch eine Produktionslinie für die Modifizierung von MV-22 im Rahmen des CC-RAM-Programms eingerichtet.

Nun hat Boeing eine erste MV-22 CC-RAM nach dem Umbau wieder an das US Marine Corps übergeben. Das Flugzeug war 2005 gebaut und 2018 an Boeing in Philadelphia zum Umbau übergeben worden. „Die erste MV-22 CC-RAM, die zur Marine Corps Air Station New River zurückkehrt, was ein wichtiger Programm-Meilenstein“, sagte Oberst Matthew Kelly, der Programm-Manager des Joint Program Office V-22. Die nächste Lieferung einer modifizierten MV-22 sei Anfang nächsten Jahres vorgesehen, sagte Kristin Houston, Vorstandsmitglied bei Boeing für die Tiltrotor-Programme und Direktorin des Bell Boeing V-22-Programms.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

V-22 Osprey erreicht über eine halbe Million Flugstunden

350. V-22 Osprey an US-Streitkräfte übergeben

Japanische V-22 trainieren zusammen mit US-Streitkräften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.