Homepage » Militär - news » Erste F-35A Lightning II für Dänemark enthüllt

Dänemark bereitet sich mit zunehmender Intensität auf die Übernahme der ersten F-35A Lightning II vor. Auf der Skrydstrup Air Base im Süden des Landes wurde das erste Exemplar des Fighters nun enthüllt.

22.01.2020

Am 16. Januar 2020 hat die Royal Danish Air Force eine F-35A Lightning II als Gate Guard der Skrydstrup Air Base enthüllt. © Fighter Wing Skydstrup

Mit einem Augenzwinkern hat die Skrydstrup Air Base der Royal Danish Air Force (RDAF) mitgeteilt, dass die erste F-35A Lightning II für die Flyvevåbnet am 16. Januar 2020 enthüllt worden sei. Bei dem Flugzeug handelt es sich allerdings um kein echtes Flugzeug, sondern um ein Modell, dass als Gate Guard im Eingangsbereich des dänischen Stützpunktes aufgestellt worden ist.

Dänemark hat sich seit 2002 bereits während System Development and Demonstration Phase am Joint Strike Fighter (JSF) Programm beteiligt. Zwischen 2008 und 2016 hatte die RDAF eine F-16BM als Chase Plane an die 461st Flight Test Squadron auf der Edwards Air Force Base zur Unterstützung der F-35-Flugerprobung abgestellt.

Die ersten F-35A landen 2022 in Dänemark

Dänemark nutzt die F-16 bereits seit 40 Jahren. Das Land hat sich in einem mehrjährigen Auswahlprozess 2014 für die Beschaffung der F-35A ausgesprochen und an 9. Juni 2016 eine Bestellung über 27 Exemplare des Fighters der fünften Generation erteilt. Allerdings werden die ersten dänischen F-35A nicht vor 2022 in Dänemark eintreffen.

Die erste Lightning II für das Land soll 2021 ihr Roll-out feiern und zunächst auf der Luke Air Force Base im US-Bundesstaat Arizona fliegen, da dort die dänischen Besatzungen und Techniker ihr Training auf und an dem Muster bekommen.

Das Modell in Skrydstrup zeigte allerdings ein interessantes Detail: Das dort gezeigte taktische Kennzeichen L-001 deutet darauf hin, dass die RDAF bei der F-35A von ihrem bisherigen Vergabesystem für Kennzeichen abweicht. Bislang bestand das Kennzeichen immer aus der Seriennummer des Flugzeugs oder aus einem Teil der Nummer, die dem Flugzeug im Rahmen des Foreign Military Sales (FMS) Vertrags zugeordnet war. Die 27 dänischen F-35A Lightning II – so scheint es – erhalten die taktischen Kennzeichen L001 bis L-027.

Bob Fischer

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

Schon gelesen?

C-130 üben Strandlandungen in Dänemark

Norwegen hat seine F-35A Lightning II für einsatzbereit erklärt

Polen könnte die ersten F-35A schon 2024 bekommen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.