Homepage » Militär - news » Leonardo liefert die Avionik für die PC-21 der Ejercito del Aire

Leonardo liefert die Avionik für die PC-21 der Ejercito del Aire
premium

Der italienische Aerospace-Konzern wird die Kommunikationsausrüstung für die einmotorigen Turboprop-Trainer PC-21 der spanischen Luftstreitkräfte liefern. Die Ejercito del Aire wird insgesamt 24 Flugzeuge beschaffen. 

10.04.2020

Die spanischen Luftstreitkräfte haben sich für die PC-21 als neuen Trainer für ihre Nachwuchspiloten entschieden. Er steht unter anderem bereits bei der Schweizer Luftwaffe im Einsatz. © Pilatus Aircraft

Spanien hat sich als Ersatz für seine Fortgeschrittenen-Trainer vom Typ CASA C-101 für die PC-21 des Schweizer Herstellers Pilatus Aircraft entschieden. Im Januar diese Jahres hat die Ejercito del Air 24 Exemplare des erfolgreichen Turboprop-Trainingsflugzeugs bestellt. Die Ausrüstung der Flugzeuge stellen sich die Kunden nach ihren Wünschen und Bedürfnissen zusammen. Bei der Avionik der PC-21 der spanischen Luftstreitkräfte wird der italienische Aerospace-Konzern Leonardo einen erheblichen Teil der Kommunikationsausrüstung liefern.

Übertragung von Daten und Sprache

Neben den Multiband-Funkgeräten V/UHF RT-700/A, die sowohl Sprache als...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.