Homepage » Militär - news » Polen lässt die MiG-29 wieder fliegen

Polen lässt die MiG-29 wieder fliegen
premium

Polen hat das Flugverbot für seine MiG-29 Flotte wieder aufgehoben. Auch wenn die Flugzeuge während des Groundings regelmäßig gewartet worden sind, müssen nun die Piloten nach der neunmonatigen Zwangspause wieder auf dem Muster fit gemacht werden.

28.11.2019

Die MiG-29 der polnischen Luftstreitkräfte dürfen nach einem mehrmonatigem Flugverbot nun wieder fliegen. © Bob Fischer

Nach dem dritten Absturz einer MiG-29 innerhalb von nur 15 Monaten hatte das polnische Verteidigungsministerium den russischen Fighter am 4. März dieses Jahres mit einem Flugverbot belegt. Eine genaue Untersuchung der Wartungs- und Instandhaltungsprozesse sowie des Flugbetriebs sollte klären, wo Verbesserungsbedarf im Umgang mit dem Muster bestand.

Die Piloten wollen die MiG-29 fliegen

Nun hat der polnische Generalstab in Warschau bekanntgegeben, dass die MiG-29 der Luftstreitkräfte ab sofort wieder fliegen dürfen. Während des Flugverbots wurden die Fighter wie geplant instandgehalten. Jacek 

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.