Homepage » Militär » Boeing hat die 100. P-8 Poseidon endmontiert

Boeing hat die 100. P-8 Poseidon endmontiert
premium

Das 100. Exemplar des Seeaufklärungs- und U-Jagdflugzeugs P-8 Poseidon hat gestern die Endmontagelinie des Herstellers in Renton verlassen.

22.05.2018

Boeing hat die 100. P-8 Poseidon in Renton montiert. Nun werden die militärischen Systeme installiert, danach ist das Flugzeug bereit für die Übergabe an die US Navy. © Boeing

Das Programm des Seaaufklärungs- und U-Jagdflugzeugs P-8 Poseidon hat gestern einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das 100. Exemplar des Flugzeugtyps verließ die Endmontage des Boeing-Werkes in Renton im US-Bundesstaat Washington. Es wird nun an den Geschäftsbereich Boeing Defense übergeben, der die Missionsausrüstung in das Flugzeug installiert. Die Boeing P-8 Poseidon beruht konstruktiv auf der Boeing 737-800 und wird auf der zivilen Fertigungslinie in Renton mitgebaut. Das 100. Exemplar der P-8 Poseidon ist für die US Navy bestimmt, die mit 123 Bestellungen der größte...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.