Homepage » Militär » Die ersten KC-46A sind bei der USAF gelandet

Die ersten KC-46A sind bei der USAF gelandet

Die US Air Force hat nun endlich ihre ersten beiden KC-46A Pegasus-Tankflugzeuge auf die McConnell Air Force Base nach Wichita überführt. Der Stützpunkt hatte sich seit 2014 auf die Ankunft der neuesten Tanker im Arsenal der US-Luftstreitkräfte vorbereitet. 

29.01.2019

Am 25. Januar 2019 landete die erste KC-46A Pegasus der US Air Force auf ihrer Heimatbasis McConnell Air Force Base in Wichita im US-Bundesstaat Kansas. © Alan Ricker/US Air Force

Colonel Josh Olson, der Kommodore des 22nd Air Refueling Wing von der McConnell Air Force Base in Wichita, geizte bei der Ankunft der ersten beiden KC-46A Pegasus am 25. Januar 2019 auf der Basis nicht mit Superlativen: „Dieser Tag wird in die Geschichte als ein Gewinn für das Team McConnell und die gesamte US Air Force eingehen. Mit diesem Flugzeug wird McConnell die gesamte Welt berühren.“ 

Boeing KC-46A Pegasus:

Seit 2014 hatte sich die Air Force Base im Mittleren Westen der USA auf die Ankunft der ersten neuen Tankflugzeuge vorbereitet. Zu den Baumaßnahmen auf dem Stützpunkt gehörten unter anderen drei große Maintenance-Hangars, Räume für die Ausbildung von Technikern und Besatzungen sowie ein neuer Tower. Das US-Verteidigungsministerium investierte insgesamt 267 Millionen Dollar (234 Millionen Euro) in die Modernisierung der Basis, der Großteil des Geldes ging an lokale Unternehmen.

Nun trainieren die Besatzungen mit den Flugzeugen in einsatznahen Szenerien, um schnellstmöglich die Einsatzbereitschaft (IOC) zu erreichen. Da Boeing bei dem Programm bereits vor Monaten mit der Serienfertigung  begonnen hat, kann der Konzern nun schnell liefern. In den nächsten Wochen werden zwei weitere KC-46A in Wichita erwartet, und insgesamt vier weitere Flugzeuge dieses Musters sollen zeitnah an die Altus Air Force Base in Oklahoma geliefert werden, dem zweiten Stützpunkt für die Pegasus.

Volker K. Thomalla

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Weitere lesenswerte Beiträge über Tankflugzeuge:

Die nächste Runde im Tanker-Krieg ist eingeläutet

Der neue russische Tanker Il-78M-90A ist geflogen

Multinationale Tanker-Übung EART 2018 in Eindhoven beendet

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.