Homepage » Militär » Die US Air Force hat 15 weitere KC-46A Pegasus geordert

Die US Air Force hat 15 weitere KC-46A Pegasus geordert

Das Pentagon hat das Baulos 5 des Tankerprogramms KC-46A Pegasus beim Hersteller Boeing bestellt. Das Los umfasst insgesamt 15 Flugzeuge und Ersatzteile. Bis 2023 sollen die zusätzlichen Tanker an die US Air Force übergeben werden.

1.10.2019

Die US Air Force hat ein weiteres Baulos über 15 KC-46A Pegasus Tankflugzeuge bei Boeing bestellt. © U.S. Air Force/Michael Jackson

Das US-Verteidigungsministerium hat am Freitag mitgeteilt, dass es das Produktionslos 5 für den Tanker Boeing KC-46A Pegasus in Auftrag gegeben hat. Das Baulos umfasst 15 KC-46A plus zwei Ersatztriebwerke, fünf zusätzliche Unterflügel-Betankungspods sowie Ersatzteile und Software. Den Auftragswert hat das Pentagon mit 2,6 Milliarden US-Dollar (2,34 Milliarden Euro) beziffert. Die Flugzeuge des Bauloses 5 werden von Boeing in Everett gebaut und sollen bis Ende 2023 ausgeliefert sein.

19 KC-46A sind bereits übergeben

Das Tankerprogramm KC-46A hinkt deutlich hinter dem ursprünglichen Zeitplan hinterher. Bislang hat Boeing 19 Flugzeuge dieses Musters an die US Air Force (USAF) abgeliefert und will bis Ende dieses Jahres 17 weitere Exemplare übergeben. Das erste Exemplar wurde im Januar 2019 ausgeliefert. Die Flugzeuge wurden bisher an die 22nd Air Refueling Wing auf der McConnell Air Force Base in Wichita, die 97th Air Mobility Wing auf der Altus Air Force Base in Oklahoma und die 157th Air Refueling Wing auf der Pease Air National Guard Base in New Hampshire ausgeliefert.

Allerdings muss Boeing bei den Flugzeugen noch nachbessern. Das Air Mobility Command (AMC) macht Druck auf den Hersteller und hat neun Punkte der Kategorie 1 identifiziert, die Boeing schnellstmöglich lösen und beseitigen muss. Fehler dieser Kategorie gelten als missionskritisch. Unter anderem gibt es Probleme mit den Befestigungen der Fracht sowie mit Kameras, die den Tankausleger im Heck beim Ausfahren beobachten. Die USAF hatte Mitte September die gleichzeitige Beförderung von Fracht und Passagieren an Bord der Flugzeuge ausgesetzt.

Die KC-46A Pegasus löst die seit Jahrzehnten im Dienst stehenden KC-135 Stratotanker bei der der USAF ab. Die US-Streitkräfte haben einen Bedarf von bislang 179 neuen Tankflugzeugen angemeldet. Ursprünglich war geplant, dass die Ablösung der KC-135 bis 2027 erfolgen sollte.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen?

Boeing hat die fünfte KC-46A an die USAF übergeben

Die ersten KC-46A sind bei der USAF gelandet

Japan hat einen weiteren KC-46A-Tanker in Auftrag gegeben

 

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.