Homepage » Militär » Feuertaufe für die F-35A der USAF

Feuertaufe für die F-35A der USAF

Die United States Air Force hat einen ersten Kampfeinsatz mit ihrem neuesten Stealth Fighter, der F-35A Lightning II geflogen. Ende April bombardierten zwei F-35A einen Tunnel der Terrormiliz IS im Irak, in dem ein Waffenlager ausgemacht worden war.

6.05.2019

Die F-35A, die am 30. April 2019 den ersten Kampfeinsatz des Musters für die USAF durchführten, wurden von einer KC-10 betankt. © Chris Drzazgowski/U.S. Air Force

Am 30. April 2019 haben zwei F-35A Lightning II der United States Air Force (USAF) einen ersten Kampfeinsatz des Musters geflogen. Das Waffenlager der Terrormiliz war bereits am 24. April im Wadi Ashai im Nordosten des Irak aufgeklärt worden. Im Rahmen der Operation Inherent Resolve haben irakische Sicherheitskräfte, unterstützt von der Combined Joint Task Force eine Gegenoffensive gegen die Kämpfer der Terrormiliz gestartet, teilte das US Air Forces Central Command in einer Presseerklärung mit.

Keine Einsatzdetails veröffentlicht

Details über die eingesetzten Einheiten nannten die Streitkräfte nicht. Allerdings verlautbarten sie, dass die beiden F-35A Lightning II bei ihrem Einsatz von KC-10 Extender betankt worden seien. Derzeit sind F-35A des 388th Fighter Wing und des 419th Fighter Wing auf der Al Dhafra Air Base in den Vereinigten Arabischen Emiraten stationiert.

Als erstes Land der Welt hatte Israel im Mai 2018 seine F-35A Adir in einem scharfen Einsatz eingesetzt. Das US Marine Corps hatte im September 2018 seine F-35B erstmalig in einen scharfen Einsatz geschickt.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Schon gelesen? Weitere Berichte zur F-35 Lightning II:

Die ersten beiden F-35A für die RAAF sind in Australien gelandet

Eine F-35A der Japanese Air Self Defense Force wird vermisst

US Air Force trainiert Massenstart mit F-35A

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.