Homepage » Militär » Frankreich verkauft Super Etendard nach Argentinien

Frankreich verkauft Super Etendard nach Argentinien
premium

Nachdem die Mirage F1 der Armée de l’Air in die USA gegangen sind, werden nun fünf modernisierte Super Etendard der französischen Marine nach Argentinien verkauft, das einzige andere Land, das dieses Muster betreibt. Neben den 14 Millionen Euro, die der Verkauf einbringt, entledigt sich das Verteidigungsministerium damit auch eines Loses ausgemusterter Jets, die nur Platz geraubt haben.

5.02.2018

Argentinien ist der letzte Nutzer der Super Etendard. In Frankreich wurden sie 2016 durch die Rafale ersetzt. © Frédéric Lert

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Frédéric Lert

zum Aerobuzz.de
Frédéric Lert ist Journalist und Fotograf, der sich auf Fragen der Luftfahrt und der Militärluftfahrt spezialisiert hat. Er hat rund 20 Bücher als Autor beziehungsweise Co-Autor geschrieben. Er stieß 2011 zum Aerobuzz-Team. In der Redaktion ist der der Spezialist für Verteidigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.