Homepage » Militär » Mi-28MN Night Hunter für die russische Armee

Mi-28MN Night Hunter für die russische Armee
premium

Russland modernisiert seine Kampfhubschrauber-Flotte. In diesem Jahr haben die Luft- und Weltraumkräfte des Landes die erste Mi-28NM in Empfang genommen. Bis 2027 sollen weitere 98 Exemplare zulaufen. 

28.12.2019

Russian Helicopters will der russischen Armee bis 2027 insgesamt 98 Exemplare der modernsten Version der Mi-28, die Mi-28NM, liefern. © Butowski

Der zur Rostec State Corporation gehörende Hubschrauberhersteller Russian Helicopters hat nach eigenen Angaben in diesem Jahr über 20 neue Kampfhubschrauber an die russische Armee geliefert. Neben dem Aufklärungs- und Angriffshubschrauber Ka-52 Alligator seien auch Mi-35M sowie die Kampfhubschrauber Mi-28N, Mi-28UB sowie das erste Exemplar der Mi-28NM Night Hunter ausgeliefert worden. Alle Fluggeräte hätten die Akzeptanztests der Luft- und Weltraumkräfte erfolgreich bestanden. Damit seien alle Verträge für dieses Jahr auch erfüllt worden, teilte der Hersteller mit. Bis 2027 werde man...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.