Homepage » Militär » RCAF feiert Jubiläum mit sonderlackierter CF-188

RCAF feiert Jubiläum mit sonderlackierter CF-188

Zum 150-jährigen Jubiläum der Gründung der kanadischen Konföderation hat die Royal Canadian Air Force (RCAF) ihre Demo-CF-188 in diesem Jahr mit einer entsprechenden Sonderlackierung versehen. 

28.05.2017

Das Demo-Flugzeug der Royal Canadian Air Force für 2017 ist mit einer Sonderlackierung zum Jubiläum 150 Jahre Kanadische Konföderation versehen. © Manuela Berger/RCAF

2017 vertritt Captain Matthew „Glib“ Kutryk die Royal Canadian Air Force als Demonstration Pilot auf vielen Airshows und Flugtagen in Nordamerika. Dazu stellen ihm die Luftstreitkräfte des zweitgrößten Landes der Welt eine CF-188 mit Sonderlackierung zu Verfügung. Das Flugzeug wurde bei der 4 Wing in Cold Lake, in der Provinz Alberta, vorgestellt.

„Diesen unglaublichen Jet selbst zu sehen, hat mich noch stärker motiviert, ihn möglichst allen Kanadiern zu zeigen“, äußerte sich Captain Kutryk begeistert bei der Vorstellung. „Es wird bei keiner unserer Tournee-Stationen einen Zweifel daran geben, was der Jet vertritt, nämlich Kanada und das tolle Jahr, welches wir nun feiern. Ich hoffe, dass dieser Fighter alle Kanadier dazu inspiriert, ihre Träume zu verfolgen, so wie ich es getan habe. Dies ist es, was Kanada ausmacht.“

Anstrich in kanadischen Nationalfarben

Die Grundfarben des Sonderanstrichs sind natürlich die kanadischen Nationalfarben rot und weiß. In das Design des Anstrichs eingearbeitet ist das offizielle Jubiläumslogo „150 Jahre Kanada“. Vier Diamanten formen auf der Oberseite des Jets das kanadische Ahornblatt. Sie stehen stellvertretend für die vier ersten Provinzen des Landes, die sich 1867 zur kanadischen Konföderation zusammengeschlossen haben. Es waren dies: Ontario, Québec, Nova Scotia und New Brunswick.

Captain Matthew „Glib“ Kutryk ist der Demopilot des Jahres 2017 der Royal Canadian Air Force auf CF188. © Manuela Berger/RCAF

Der 3 Wing aus Bagotville, Québec, hat die Mechaniker und Techniker zur Verfügung gestellt, um das Design zu erstellen und auszuführen. Der 4 Wing stellte den Lackierhangar und Unterstützungspersonal zur Verfügung.

Die Royal Canadian Air Force betreibt insgesamt 77 CF-188 Hornet, die 2010 modernisiert wurden. Eigentlich wollten die Streitkräfte die CF-188 durch die F-35 Lightning II ersetzen – und die kanadische Regierung hat auch in das Programm investiert – aber bis heute ist die Entscheidung für die F-35 umstritten. Es existiert keine Bestellung seitens Kanada.

 

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.