Homepage » Militär » Royal New Zealand Air Force fliegt in die Antarktis

Royal New Zealand Air Force fliegt in die Antarktis
premium

Auf der Südhalbkugel hat die Sommersaison begonnen, und damit sind auch wieder Versorgungsflüge zu den Forschungsstationen in der Antarktis möglich. Die Royal New Zealand Air Force (RNZAF) hat heute von Christchurch aus den ersten Flug der neuen Saison gestartet. 

14.10.2019

Die No 40 Squadron der Royal New Zealand Air Force fliegt zwischen Oktober und März regelmäßig mit der C-130 Hercules und der Boeing 757 in die Antarktis. © RNZAF

Die Streitkräfte Neuseelands (New Zealand Defence Force) haben heute mit ihren saisonalen Flügen in die Antarktis begonnen, um die auf der neuseeländischen Forschungsstation Scott Base stationierten Forscher und Wissenschaftler in der Sommersaison auf der Südhalbkugel zu unterstützen. Die Royal New Zealand Air Force (RNZAF) fliegt seit 1955 regelmäßig zwischen Mitte Oktober und Mitte März zu den Forschungsstationen in der Antarktis, unter anderem auch zur US-Forschungsstation McMurdo Station. Außerdem unterstützt sie Flugzeuge anderer Nationen logistisch bei ihren Flügen in die Antarktis. Neben...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Volker K. Thomalla

zum Aerobuzz.de
Volker K. Thomalla ist Chefredakteur von aerobuzz.de. Er berichtet seit über 30 Jahren als Journalist über die Luft- und Raumfahrt. Von 1995 bis 2016 leitete er als Chefredakteur die Redaktion aerokurier, von 2000 bis 2016 zusätzlich die Redaktionen FLUG REVUE und Klassiker der Luftfahrt. Thomalla ist seit 2016 Chefredakteur des englischsprachigen Business-Aviation-Magazins BART International. Er hat mehrere Bücher über die Luftfahrt geschrieben und als Privatpilot auch praktische Flugerfahrung gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.