Homepage » Militär » Spanien will A400M gegen Trainingsflugzeuge tauschen

Spanien will A400M gegen Trainingsflugzeuge tauschen
premium

Südkorea hat mit Spanien offizielle Gespräche über den Verkauf von Trainingsflugzeugen der Typen KT-1 und T-50 Golden Eagle im Tausch gegen A400M-Transporter aufgenommen.

11.02.2019

Die spanischen Luftstreitkräfte wollen einen Teil ihrer A400M-Transporter gegen koreanische Trainingsflugzeuge tauschen. © Ejercito del Aire

Spanien hat für seine Luftstreitkräfte (Ejercito del Aire) nicht weniger als 27 Transportflugzeuge vom Typ A400M bei Airbus bestellt und bislang drei Exemplare übernommen. Das Flugzeug wird in Sevilla in Spanien endmontiert. Aber das Land hat seinen Bedarf halbiert und will deswegen 13 dieser A400M weiterverkaufen. Spanien hat unter anderem Südkorea als potenziellen Abnehmer für vier bis sechs A400M identifiziert und das Land über unoffizielle Kanäle während der Farnborough International Airshow im vergangenen Juli kontaktiert. Nachdem noch im November beide Seiten...

This content is locked

Login To Unlock The Content!

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

1 Kommentar

  • Flury

    wenn Sie schreiben; Die KT-1 ist das erste, komplett in Südkorea entwickelte Flugzeug…, dann müsste es wohl eher heissen; …Die KT-1 wurde basierend auf Wirtschaftsspionage in Südkorea entwickelt…
    freundliche Grüsse
    Guido Flury

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.