Homepage » Militär » US-Außenministerium genehmigt MH-60R-Verkauf an Griechenland

US-Außenministerium genehmigt MH-60R-Verkauf an Griechenland

Griechenland treibt die Modernisierung seiner Streitkräfte voran. Das Land hat bei der US-Regierung ein Angebot für neue Marine-Hubschrauber eingeholt, mit denen es seine Fähigkeiten beim Aufspüren und Bekämpfen von Überwasser- und Unterwasserzielen verbessern will. 

16.07.2019

Eine MH-60R der US Navy verschießt im Rahmen der Übung BALTOPS 2019 eine Hellfite-Rakete. © U.S. Navy/Theodore Green

Die US-Regierung hat den US-Kongress darüber informiert, dass sie einen Verkauf von bis zu sieben Marine-Hubschraubern des Typs Sikorsky MH-60R an Griechenland genehmigt habe. Den Auftragswert für die Hubschrauber, Ersatzteile, Bewaffnung und Ausbildung beziffert die Defense Security Cooperation Agency (DSCA) mit 600 Millionen US-Dollar (534,5 Millionen Euro). Die Genehmigung durch die US-Regierung ist Voraussetzung für die Aufnahme von Verkaufsverhandlungen. Wenn der Auftrag zustande kommt, wird Griechenland die Vielzweck-Hubschrauber im Rahmen eines bilateralen Regierungsgeschäfts (Foreign Military Sales) bei der US-Regierung und nicht beim Hersteller, der Lockheed Martin-Tochter Sikorsky Aircraft, kaufen.

Ausrüstung ist genehmigungspflichtig

Da ein Großteil der Ausrüstung der MH-60R Exportbeschränkungen unterliegt, umfasst die Genehmigung eine detaillierte Auflistung der Zusatzausrüstung und der Bewaffnung der Hubschrauber. So will die Hellenic Navy beispielsweise 30 Torpedos vom Typ MK 54, 100 Hellfire-Raketen, 4 Trainingsraketen sowie 12 M-2400-Maschinenkanonen und zwölf GAU-21-Kanonen beschaffen. Auf dem Wunschzettel Griechenlands stehen auch 1.000 Sonarbojen und zehn AN/APX-Freund-Feind-Erkennungssysteme.

Die Hellenic Navy betreibt momentan sieben Augusta-Bell AB212, die Anfang der achtziger Jahre beschafft wurden, sowie elf Sikorsky S-170B Seahawk, die Ende der neunziger Jahre gekauft wurden.

Bob Fischer

 

 

Folgen Sie uns auf Twitter
Liken Sie uns auf Facebook

 

 

Auch interessant:

Sikorsky bereitet die ersten HH-60W für den Erstflug vor

Sikorsky erhält Auftrag der US-Regierung für 257 UH-60M

Die Royal Australian Navy hat ihre S-70B Seahawk ausgemustert

Über Bob Fischer

zum Aerobuzz.de
Bob Fischer ist PPL-Inhaber mit diversen Ratings. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Luftfahrtmagazinen auf der ganzen Welt. Bob hat eine große Erfahrung in Air-to-air-Fotografie mit Jets, Kolbenmotor- und Turbopropflugzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.